Kinderkurse Berlin mit Jugend im Museum e.V. – Das Kursprogramm ist online | Jetzt anmelden!

Regenmasken - Masken aus Holz, Sand und Pigmenten bauen

Kinderkurse Berlin mit Jugend im Museum e.V. – Das Kursprogramm ist online | Jetzt anmelden!

Viele von euch werden die Kinderkurse von Jugend im Museum e.V. kennen. Sei es die jeden Mittwoch stattfindenden offenen Kurse im Atelier Bunter Jakob in der Berlinischen Galerie, die Bauhaus Kurse oder die Kurse im Museum der Dinge in Berlin Mitte.

Mit Jugend im Museum e.V. setzten sich eure Kinder mit den Schätzen der Berliner Museen auseinander, entdecken Ausstellungen oder den Stadtraum und experimentieren anschließend mit künstlerischen Techniken in den Werkstätten. In über 20 Museen und Kommunalen Galerien, mit denen Jugend im Museum e.V. berlinweit zusammenarbeitet, können eure Kinder so Erlebnisse fürs Leben sammeln: Alte Meister schulen Sichtweisen und Gegenwartskunst formt Perspektiven. Über Kunst, Kultur, Natur und Technik erfahren sie vom Weltwissen und von den Weltkulturen. So können Ausstellungsbesuche inspirieren, den Horizont weiten und machen vor allem Spaß!

Kreativkurse für Kinder und Jugendliche in Berlin mit Jugend im Museum e.V. Der Verein Jugend im Museum e.V. 
Jugend im Museum e.V. wurde 1972 gegründet und als gemeinnützig anerkannt. Er ist Mitglied der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Berlin e.V. und besitzt die Anerkennung als überbezirklich tätiger Träger der freien Jugendhilfe. Jugend im Museum e.V. ist zudem Träger des Projektes zur Stärkung kultureller Bildung in landesgeförderten Museen und wird durch das Land Berlin, Senatsverwaltung für Kultur und Europa, gefördert. Der Vorstand von Jugend im Museum e.V. und der Pädagogische Beirat des Vereins arbeiten ehrenamtlich

Viele Kurse sind kostenpflichtig, aber einige sind Dank Unterstützung auch gebührenfrei!

Für alle Kurse ist eine Anmeldung erforderlich! Jugend im Museum e.V.,  Rigaer Straße 108 | 10247 Berlin | Tel. +49 (0)30 50 59 0771, info@jugend-im-museum.de | www.jugend-im-museum.de

Stöbert einfach mal im umpfangreichen Kursprogramm, solltet ihr etwas Interessantes finden, bitte schnell buchen! Einige Kurse sind ganz schnell ausgebucht.

Hier findet ihr auch die Familiensonntage und die Kindergeburtstage von Jugend im Museum e.V.!

Regenmasken – Regenmasken - Masken aus Holz, Sand und Pigmenten bauenMasken aus Holz, Sand und Pigmenten bauen
Sa. 09.03.2019 – So. 10.03.2019 | 11:00-15:00 | 8 bis 11 Jahre | 6,00 EUR | Veranstaltungsort: Werkraum Bode – Museum | Leitung: Mansour Ciss
In weiten Teilen Afrika sind Masken keine leblosen Gegenstände. Sie verkörpern die Geister und beziehen sich auf das Andenken an die Vorfahren. Großen Einfluss haben Masken auf das gesellschaftliche Leben: ob bei Ritualen wie Beerdigungen und Totenfeiern oder zu Beginn einer neuen Anbauperiode, wenn um erste Regenfälle gebeten wird. Aus Sperrholzschablonen bauen die Kinder eigene Masken, die anschließend noch bemalt und beklebt werden. Dabei lernen sie den Umgang mit verschiedenen Werkzeugen und handwerkliche Techniken kennen. Ihr besucht die Ausstellung: „Unvergleichlich: Kunst aus Afrika
Gefördert durch ENGAGEMENT GLOBAL mit finanzieller Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung und mit Haushaltsmitteln des Landes Berlin – Landesstelle für Entwicklungszusammenarbeit

Shibori-Party – Stofffärbetechnik aus Japan
09.03.2019 – So. 24.03.2019 | 10:00-16:00 | 8 bis 11 Jahre | 85,00 EUR | Veranstaltungsort: Werkstatt Hortensienstraße – Malraum | Leitung: Stefanie Hendl
Wie entsteht aus einer weißen, textilen Fläche ein gefärbtes Kissen oder Kleidungsstück? Angeregt von Objekten im Kunstgewerbemuseum lernen die Kinder, Stoff in der Shiboritechnik einzufärben und daraus einen schönen Gebrauchsgegenstand herzustellen.
Wie entstehen durch Falten, Knoten, Abbinden, Nähen und Färben tolle Muster? In zwei Schritten werden sie an die Technik herangeführt: vom zweidimensionalen Gestalten auf der Fläche, der Auswahl und Platzierung eines Motivs sowie des Stofffärbens bis hin zur dreidimensionalen Weiterverarbeitung des gemusterten Stoffes zum fertigen Gegenstand. Der Prozess verdeutlicht, wie aufwendig Kleidungsstücke hergestellt werden. Spiegeln die Preise in der heutigen Textilindustrie das wider?
Ihr besucht die Ausstellung „Vis à vis. Asien trifft Europa“ im  Kulturforum Berlin.        

Architektur-Memory – Kurse für Kinder Berlin Stadtmuseum Berlin NikolaikircheZerlegen, vermessen, umwandeln
So. 10.03.2019 | 11:00-14:00 | 6 bis 99 Jahren | 19,50 EUR | Veranstaltungsort: Nikolaikirche – Stadtmuseum Berlin | Imke Küster | Nikolaikirche
Die Familien erforschen die Nikolaikirche mit kreativen Methoden. Gemeinsam vermessen sie die gotische Halle in Bezug zum eigenen Körper, erfahren in der Bewegung den Rhythmus der Architektur. Sie untersuchen die Ästhetik der einzelnen Bauglieder und Ornamente, zeichnen Details, beschreiben und interpretieren. Ein großer Grundriss der Kirche wird in Einzelteile zerlegt, und alle gestalten individuell einen Teil des Ganzen. So entsteht ein Atlas der Raumeindrücke, ein Architektur-Memory, das spielerisch zu immer neuen Räumen zusammengesetzt werden kann.

Texte und Fotos: Jugend im Museum e.V., ©Nils Heuer

Das könnte euch ebenso interessieren: Jugend im Museum: Kostenfreie Familienangebote

 

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 334 Artikel für ytti geschrieben