Museum Barberini in Potsdam – viele schöne Angebote für Kinder und ihre Eltern

Museum Barberini in Potsdam – viele schöne Angebote für Kinder und ihre Eltern

Stifter und Mäzen des Museums Prof. Dr. h. c. mult. Hasso Plattner „Das Original erleben, die Begeisterung teilen.”

Am 23. Januar 2017 wurde Potsdams neues Kunst­museum, das Museum Barberini am Alten Markt, dem historischen Zentrum der Stadt eröffnet. Hier könnt ihr zukünftig Ausstellungen bewundern, die einzelne Themen, Künstler oder Epochen vorstellen. Ausgangspunkt für die Präsentationen von den Alten Meistern bis ins 21. Jahrhundert ist die Sammlung Hasso Plattners. Sammlungsbereiche sind der Impressionismus, die Amerikanische Moderne, Kunst der DDR-Zeit und Malerei nach 1989.

Impressionismus. Die Kunst der Landschaft – Das Museum Barberini eröffnet mit Werken von Claude Monet bis Gustave Caillebotte
Vom 23. Januar bis 28. Mai 2017 seht ihr die Ausstellung Impressionismus. Die Kunst der Landschaft. Fluss- und Meereslandschaften, blühende Gärten und Felder, reflektierende Wasseroberflächen und Winterlandschaften bildeten die Experimentierfelder der Impressionisten. Mit Werken von Künstlern wie Claude Monet (1840–1926), Pierre-Auguste Renoir (1841–1919) und Gustave Caillebotte (1848–1894) holt die Ausstellung die großen Vertreter des Impressionismus nach Potsdam. Sie zeigt in den malerischen Erkundungen ein damals noch junges, modernes Naturverständnis.

Klassiker der Moderne. Liebermann, Munch, Nolde, Kandinsky
Die Ausstellung Klassiker der Moderne (23. Januar bis 28. Mai 2017) spannt einen Bogen vom Impressionismus in Deutschland über den Fauvismus bis zur internationalen Abstraktion nach 1945. Gezeigt werden Werke von Max Liebermann (1847–1935), Edvard Munch (1863–1944), Wassily Kandinsky (1866–1944) und Andy Warhol (1928–1987).

Barberini Kids – Angebote für Kinder und Jugendliche
Im Atelier können eure Kinder die Techniken nachempfinden und eigene Herangehensweisen ausprobieren. Neben buchbaren und regelmäßigen öffentlichen Angeboten bietet das Museum Barberini einen Kinderaudioguide als App oder auf Leihgeräten (Barberini Guide).

Sehr besonders finden wir: Die Barberini Kids › Kinder führen Kinder – Kunst auf Augenhöhe
Jeden ersten Sonntag im Monat zeigen Kinder ihre Lieblingsbilder. Wer waren die Impressionisten und warum hießen sie überhaupt so? Die Kidsguides führen andere Kinder durch die Ausstellung. Sie verraten, wieso Claude Monet und seine Freunde bei Wind und Wetter draußen malten, die Farbe Schwarz nicht mochten und erst für ihre Malweise ausgelacht, dann aber dafür verehrt wurden – und noch viel mehr! | Die Führung dauert 30 Minuten und kostet € 3 pro Kind

Barberini Kids › Kunsterlebnisse mit den ganz Kleinen – Führungen für Eltern mit Babys
Jeden ersten Mittwoch im Monat um 11 Uhr finden sich junge Eltern mit ihren Babys (0–1 Jahre) zu Kunstgesprächen mit einem Guide in entspannter Atmosphäre zusammen. Leihbuggys stehen zur Verfügung. Das Gespräch dauert 50 Minuten und kostet € 3 zzgl. Eintritt

Barberini Kids › Kinderkunstaktion – aktiv und kreativ Kunst erleben
Jeden Samstag um 11 Uhr, zeitgleich zur öffentlichen Führung für Erwachsene können eure Kinder zwischen 5 und 10 Jahren die Kunst für sich entdecken. In der Ausstellung erleben sie die Originale. Anschließend können sie im Atelier kreativ werden, während ihr Zeit für euch und die Kunst habt. Die Führung und der anschließende Workshop dauert: 120 Minuten und kostet € 3 pro Kind. Ihr solltet euch unbedingt anmelden!

Ende März werden wir selbst die Ausstellung besuchen und freuen uns schon sehr darauf. Wir werden euch dann berichten!

Öffnungszeiten: Täglich 11–19 Uhr, Dienstags geschlossen, jeden ersten Donnerstag im Monat 11–21 Uhr
Tickets

Museum Barberini
Alter Markt
Humboldtstraße 5–6
14467 Potsdam

Besucherservice: T +49 331 236014-499

Alle Fotos: ©Museum Barberini in Potsdam und wie auf dem Foto angegeben

Diese Artikel sind ebenfalls interessant:  Labyrinth-Kindermuseum, Kindermuseen Berlin, Puppentheater und Kindertheater Berlin, Museum für Kommunikation, Feuerwehrmuseum, FEZ Berlin

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 328 Artikel für ytti geschrieben