Rotary-Kindertag im Berliner Zoo – Rotary Clubs laden zum Thema: „Besser lesen, mehr Bewegung, selber kochen“ am 8. und 9. Juni ein

Rotary-Kindertag im Berliner – Rotary Clubs laden zum Thema: „Besser lesen, mehr Bewegung, selber kochen“ am  8. und 9. Juni ein

Beim Rotary-Kindertag können auch Kinder mitmachen, die am  8. und 9. Juni ganz normal den Berliner Zoo – jeder ist willkommen!

Die Leselust wecken, Freude an der Bewegung fördern, gesunde Ernährung erleben und Tiere aus aller Welt bestaunen – darum kümmern sich Berliner Rotary Clubs seit vielen Jahren und laden am 8. und 9. Juni zum 7. Rotary-Kindertag über 2.000 Kinder in den Berliner Zoo ein.

An diesem Wochenende werden die Kids von der beliebten Kinderfilmfigur Biene Maja und AOK-Maskottchen Jolinchen mit einem gesunden Willkommens-Geschenk begrüßt – einem Apfel! Dr. Andreas Knieriem (Direktor von Zoo und Tierpark Berlin) und Helmut Rohde (amtierender Distrikt Rotary Governor) eröffnen am 8. Juni um 10 Uhr auf der Bühne am Eisbärenbrunnen den Rotary-Kindertag. Dann lassen rund um den Brunnen viele Mitmach-Aktionen, mit denen die Clubs ihre rotarischen Förderprojekte erlebbar machen, den Zoobesuch zu einem unvergesslichen Tag werden:

Auf einem Lesethron wird aus speziellen Lesebüchern vorgelesen. Die Rotary-Pausenkisten, der Bewegungsparcour vom Berliner Turn- und Freizeitsportbund sowie das Schießen auf die beliebte Torwand von Hertha BSC mit Maskottchen Herthinho sorgen für sportliches Mitmachen. Im Kinder-Restaurant werden mit einem Profi-Koch unter helfender Anleitung frisch gesunde Gerichte zubereitet. Man kann originelle Brotgesichter gestalten, an einem Kräuter-Quiz teilnehmen, selbst Kräutersalze herstellen, in Tastboxen Obst und Gemüse aufspüren, Zoo-Tiere für die große Malwand malen oder bei der Zoo-Rallye mit Aufgaben rund um die Zoo-Tiere Preise gewinnen. Wer möchte, lässt sich lustige Tiergesichter schminken.

Den „7. Rotary-Kindertag“ feiern am Freitag rund 1.500 Schülerinnen und Schüler von den 39 Rotary-Partnerschulen und am Samstag etwa 500 junge Besucher aus Sportvereinen, Jugendtreffs, Kinderheimen, Kirchengemeinden und Einrichtungen, die mit behinderten oder benachteiligten Kindern arbeiten, sowie Berliner Familien.

Bei den Rotary-Aktionen können auch alle Kinder mitmachen, die am 8. und 9. Juni ganz normal den Zoo besuchen – jeder ist willkommen!

Rotary International ist die älteste Serviceclub-Organisation der Welt. Seit über 100 Jahren hat sich Rotary zu einem weltweiten Netzwerk engagierter Frauen und Männer entwickelt, deren Ziel die Dienstbereitschaft im täglichen Leben ist. Rotary-Mitglieder stammen aus allen Berufen und helfen ehrenamtlich entsprechend ihrem Motto „Service Above Self“ (selbstlos dienen)

Fotos: ©Rotary-Kindertag Berlin

Mehr Informationen: www.rotary-kindertag.de

Zoologischer Garten Berlin
Hardenbergplatz 8
10787 Berlin
Tel. 030 254010

Öffnungszeiten

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

U-Bahn: U1, U7 Möckernbrücke, U1, U2 Gleisdreieck

S-Bahn: S1, S2, S25 Anhalter Bahnhof

In der Trebbiner Straße, einer Sackgasse, stehen nur begrenzte Parkmöglichkeiten zur Verfügung. Ausreichende Parkmöglichkeiten sind kostenpflichtig im Parkhaus Gleisdreieck vorhanden.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: Karls Erlebnisdorf Wustermark, Zoos und Tierparks in Berlin und Brandenburg – eine Übersicht, Kinderbauernhöfe in Berlin und Umgebung – eine Übersicht und Kindergeburtstag mit Geocaching Schnitzeljagd im FEZ Berlin

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 317 Artikel für ytti geschrieben