Osterspektakel am Kiessee in Schildow vom 20. – 22. April mit COCOLORUS BUDENZAUBER

Osterspektakel am Kiessee in Schildow vom 20. – 22. April mit COCOLORUS BUDENZAUBER

13. Wikingerfest Berlin 20. bis 22. April am Kiessee Schildow  – Historisches Musik- und Gauklerfest
Eintritt: 7 Euro, Erm. 3 Euro

Das Wandertheater COCOLORUS BUDENZAUBER lädt vom 20. bis 22. April zu einem Osterspektakel in das Strandbad am Kiessee in Schildow ein. Auf dem Osterspektakel, mit großem historischem Markt, werden über 100 Akteure ein bunt gemischtes Programm für Jung und Alt mit Musik und Gaukelei darbieten.

Besonders eure Kinder können sich auf mehrere Märcheninszenierungen und auf die Ritterkämpfe mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon freuen.

Das gesamte Osterwochenende über begeistert „Cocolorus Diaboli“ das Publikum mit Nordan Folk Musik. Auf dem österlich dekorierten Gelände verteilen fleißig Osterhasen Ostereier. Eine große Spielwiese bietet Groß und Klein. Aktivitäten wie Stelzenlaufen, Sackhüpfen, Riesenjenga und viele weitere Gruppenspiele. Auf dem Spektakel mit historischem Markt, Ritter- und Wikingerlagern bieten über 200 Akteure täglich ab 10 Uhr ein buntgemischtes Programm für Jung und Alt, mit Schaukämpfen, mit dem feuerspuckenden Drachen Birgon, Theater, Musik, Zauberei, Artistik und Gaukelei mit Kelvin Kalvus, der Guinness-Weltmeister der Kontaktjonglage.

Cocolorus wird auch wieder seine Wikingerschiffe zu Wasser lassen und seine großen Katapulte mit wassergefüllten Luftballons abfeuern. Das garantiert nicht nur viel Action sondern auch idyllische Ausfahrten auf dem See. Mit dabei ist auch ein großes Wasserrad, das gleichzeitig die Schmiedehämmer einer Glückstalerschmiede antreibt. Eines wird besonders die Kinder anziehen: der Drachenhammer – eine große hölzerne Spieluhr.

Bei den Wikingerspielen „Viking Games Berlin“ wird der stärkste, schnellste und  geschickteste Wikinger gesucht. Dazu werden am Samstag ein Fechtturnier nach Wikingerkampfregeln und am Sonntag ein Bogenschießturnier und ein Speerwurfturnier durchgeführt. Während der Fechtwettkampf am Samstag zwischen ausgebildeten „professionellen“ Reenactmentdarstellern ausgetragen wird, können sich bei den einzelnen Disziplinen am Sonntag auch Akteure aus dem Publikum anmelden. Zum Wikingerfest sticht ein Wikingerboot in See, das für die Gäste romantische Fahrten auf dem Kiessee anbietet und auch bei einer Seeschlacht und zur abendlichen Feuershow zum Einsatz kommt. Die spektakuläre Feuershow „Araga Mysteria“ von Cocolorus Budenzauber, die jährlich mehr als 100.000 Besucher begeistert, beginnt mit brennenden Osterrädern und wird in Schildow von Bogenschützen, die mit Brandpfeilen schießen, eingeleitet. Falls man am Samstag eine Show verpasst hat, ist das kein Problem. Der Eintrittsstempel gilt bei Cocolorus immer für das ganze Wochenende!

Nach den Abendkonzerten erwartet alle ausgehungerten Fans die legendäre Feuershow „Araga Mysteria“.

Info + Programm: www.cocolorus-diaboli.de

Fotos: ©cocolores Budenzauber

Anfahrt: Lessingstraße 48, 16552 Schildow
S-Bahn: S Mühlenbeck-Mönchmühle. 500m Fußweg Am Fließ – Lessingstraße

/

Diese Artikel könnten dich auch interessieren: Karls Erlebnisdorf Wustermark, Fort Hahneberg in Berlin Spandau, Waldhochseilgarten Jungfernheide, Zoos und Tierparks in Berlin und Brandenburg – eine Übersicht, Kinderbauernhöfe in Berlin und Umgebung – eine Übersicht.

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 339 Artikel für ytti geschrieben