Hai – Alarm am Müggelsee? Ein Ausflug zum Müggelsee nach Berlin Köpenick

mueggelsee-strandbad-artikelbild

Hai – Alarm am Müggelsee? Ein Ausflug zum Müggelsee nach Berlin Köpenick

(Film und Song von Sven Regener und Leander Haußmann)

Wohl eher nicht! Der Müggelsee ist mit seinen fast 8 km² der größte See im Berliner Stadtgebiet und ein Paradies für Waserratten aller Art.
Ich denke, wir können uns da ganz sorglos im, am und auf dem Wasser tummeln.

Es gibt zwei große Strandbäder am Großen Müggelsee und einen Badestrand am Kleinen Müggelsee:

seebad-friedrichshagen-berlin-2Seebad Friedrichshagen

12587 Berlin-Friedrichshagen
Müggelseedamm 216
zu erreichen mit der Tram-Linie 62
Haltestelle Bruno-Wille-Str.
Mit dem Rad ist das Seebad auch sehr gut vom S-Bhf. Friedrichshagen (S3) aus zu erreichen.
Parkmöglichkeiten: keine (nur in angrenzenden Wohngebietsstraßen)
www.seebad-friedrichshagen.de

Strandbad Müggelsee

für Kinder gut geeignet, da es eine relative weite Flachwasserzone gibt. Die Uferzone ist an manchen Stellen marode. Hier sollte man prüfen ob der Einstieg in den See für Kleinkinder gesichert ist.
Fürstenwalder Damm 838
12589 Berlin – Köpenick
Tel.: 030 / 6487777
Zu erreichen mit Tram-Linie 61, Haltestelle Freibad Müggelsee, Parkmöglichkeiten ca. 200-300 Meter entfernt, bei typischem Badewetter schnell belegt :-)
Eintritt: derzeitig frei
Öffnungszeiten: ab 9.00 Uhr bis Sonnenuntergang

mueggelsee-berlin-1-kleinBadestrand am Kleinen Müggelsee

zu erreichen über die Anfahrt aus Müggelheim kommend,
Buslinie die Buslinie X 69 (S-Bahnhof Köpenick <-> Müggelheim, Odernheimer Str.) nach Müggelheim – Odernheimer Straße (Endhaltestelle)
Auch eine Radtour vom S-Bahnhof Friedrichshagen aus zum Badestrand (ca. 10 km) ist wunderschön.

MS Schatzinsel am Kleinen Müggelsee

Ums leibliche Wohl muss man sich keine Sorgen machen. Hier gibt es die MS “Schatzinsel”. Sie liegt am Badestrand des Kleinen Müggelsees und versorgt den hungrigen Badegast. Heranschwimmende Schiffbrüchige oder meuternde Piraten, – alle finden etwas zur Stärkung.

SpreeArche am Großen Müggelsee

Die “SpreeArche” ist ein kleines schwimmendes Blockhausrestaurant mit ca. 20 Sitzplätzen und einer großen Außenterrasse zum Sonnenbaden. Eine Fähre bringt euch rüber.
Die SpreeArche findet ihr in Berlin Friedrichshagen
.
Sie ankert auf der Müggelheimer Seite der Müggelspree, in der Nähe des Spreetunnels.
Von Friedrichshagen aus kommend: Erreicht man sie zu Fuß durch den Spreetunnel, danach rechts halten, über die Liegewiese auch “Teppich” genannt, liegt sie unten am Ufer.

Rübezahl Ferienpark am Müggelsee

Einen großen Biergarten mit ca. 500 Plätzen direkt am Müggelseeee findet ihr im “Rübezahl – Ferienpark“. Er ist mit seiner über 100 Jahre alten Tradition eines der beliebtesten Ausflugsziele der Berliner. Hier bekommt ihr alles, von der Berliner Currywurst über saftige Steaks vom Grill bis zum heißgeräucherten Fisch mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Im Winter gibt es hier sogar eine Eisbahn. Einen tollen Blick über den Großen Müggelsee bekommt ihr gratis. Nebenan ist der neu erbaute Abenteuerspielplatz mit vielen modernen Spielgeräten, an denen sich die Kleinen austoben können.
Boote mit und ohne Führerschein könnt ihr am Stand spontan oder auf Vorbestellung mieten. Es stehen Tretboote und Ruderboote, die stundenweise ausgeliehen werden können,  Ponton-Grillboote, Segelboote und Motorboote zur Verfügung. Oder darf es eine Floßtour sein? Mehrere Flöße mit Schutzhütte und ein Hausboot können für längere Touren gemietet werden.

Müggelheimer Damm 143
12559 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 65661688 -
Geöffnet von 11.30h bis 22.00h
www.ruebezahl-berlin.de
Es stehen genügend Parkplätze zur Verfügung, die Bushaltestelle der Linie X 69 ist nur wenige Minuten entfernt.


Hotel Neu-Helgoland am Kleinen Müggelsee

Am Kleinen Müggelssee befindet sich das “Hotel Neu-Helgoland” Auch dieses Hotel punktet mit einer über 100-jährigen Tradition, mit einem großen Gartenbereich mit 500 Plätzen und mit einer super Aussicht. Hier wird solide deutsche Küche geboten. Ein Kinderspielplatz ist vorhanden und bis zum Badestrand am Kleinen Müggelsee ist es nicht so weit.
Das alte “Neu-Helgoland” wurde 1897 direkt an der Müggelspree erbaut und fiel zu Sylvester 2002 einer  Brandstiftung zum Opfer. Die Familie hat das Restaurant danach wieder aufgebaut, so dass genau ein Jahr später die Wiedereröffnung gefeiert werden konnte. Unglaublich!
Hotel & Restaurant Neu-Helgoland GmbH
Neuhelgoländer-Weg 1
12559 Berlin
Telefon: (030) 659 82 47
Anfahrt und mehr Infos: www.neu-helgoland.de

Waldlehrpfad, Lehrkabinett und Waldschule Teufelssee und Müggelturm

Am Teufelssee führt ein Wanderlehrpfad durch ein Hochmoor auf die Höhen der Müggelberge.  Ihr könnt vom Restaurrant Rübezahl aus starten und dort nach dem Einstieg fragen. Der Naturlehrpfad Teufelssee in Berlin Köpenick endet am Müggelturm mit einem tollen Blick über den Wald und den Müggelsee. Hier können Eltern ihren Kindern die Natur näher bringen. Zahlreiche Schautafeln und Demonstrationsbeispiele unterstützen euch dabei. Ihr könnt gemeinsam Vögel bestimmen oder euch das interessante Treiben in einem Ameisenhaufen ansehen. Die heimische Tier und Pflanzenwelt wird hier auf anschaulichste Weise erklärt und man erfährt eine Menge über Forstwirtschaft!
Schon zu DDR-Zeiten gab es diese Einrichtung. Ob sie schon damals so hieß, kann ich heute nicht mehr sagen. Ich erinnere mich gern daran weil mir der Besuch eine 1 in einer Bio-Arbeit eingebracht hat. Als etwa 10- Jährige hatte mich ein Spruch an einem der Bäume dort beeindruckt. “Ein Baum genügt, um eine Million Streichhölzer herzustellen, aber ein Streichholz genügt, um eine Million Bäume zu vernichten” und  in der besagten Arbeit zitiert. Nachdem ich zugegeben hatte, dass der Spruch nicht von mir war und ich ihn mir nur gemerkt hatte sagte die Lehrerin: Darum die 1! Soviel aus dem “Nähkästchen”. Das Lehrkabinett ohne Anmeldung für Waldbesucher(innen) geöffnet: Mo – Do und So, jeweils von 10 – 16 Uhr

Lehrkabinett und Waldschule Teufelssee
Müggelheimer Damm 144, 12559 Berlin
Telefon: (030) 654 13 71
Im Veranstaltungskalender aller Waldshulen könnt ihr schauen ob es einen aktuellen Termin in der Waldschule Teufelssee gibt.
Anfahrt: Mit dem Bus X69 bis zur Haltestelle Rübezahl

Touren am Müggelsee

Rund um den Müggelsee gibt es 160 km Wanderwege zu Fuß, per Rad oder Kanu. Ortsunkundige sollte eine Wanderkarte mitführen oder über GPS verfügen.
Besonders erwähnenswert ist an dieser Stelle noch das sogenannte “Klein-Venedig” oder auch Müggelspree genannt. Gleich neben dem Kleinen Müggelsse findet man viele kleine Wasserstraßen. Fast alle Grundstücke in diesem Gebiet sind Wassergrundstücke. Wenn man durch diese Wasserstraßen fährt kann man kaum glauben, dass sich das Berliner Stadtzentrum nur 25 km weiter befindet.

Viele Ausflugsorte am Müggelsee kann man mit den Schiffen der Stern- und Kreisschiffahrt erreichen.

Andere schöne Badestellen sind: Die schönsten Seen & Strandbäder in Berlin und Brandenburg, Fünf märchenhafte Badeseen in Brandenburg nahe Berlin, das Strandbad Werder, das Strandbad am Rahmersee, das Seebad Heiligensee, das Strandbad Lübars, Strandbad Caputh. Weitere schöne Ausflugstipps für den Sommer sind eine Kanutour in den Spreewald, Beeren selber pflücken, ein Besuch im Strandcafé,

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 307 Artikel für ytti geschrieben