Lehrkabinett und Waldschule Teufelssee in Berlin Köpenick

teufelssee-artikel

Lehrkabinett und Waldschule Teufelssee in Berlin Köpenick

Am Teufelssee führt ein Wanderlehrpfad durch ein Hochmoor auf die Höhen der Müggelberge.  Ihr könnt vom Restaurrant Rübezahl aus starten und dort nach dem Einstieg fragen. Der Naturlehrpfad Teufelssee in Berlin Köpenick endet am Müggelturm. Hier können Eltern ihren Kindern die Natur näher bringen. Zahlreiche Schautafeln und Demonstrationsbeispiele unterstützen euch dabei. Ihr könnt gemeinsam Vögel bestimmen oder euch das interessante Treiben in einem Ameisenhaufen ansehen. Die heimische Tier und Pflanzenwelt wird hier auf anschaulichste Weise erklärt und man erfährt eine Menge über Forstwirtschaft.

„Sagen und Märchen ranken sich um den See und das angrenzende Teufelsmoor. Nebel steigt auf, doch plötzlich wird die Stille des Waldes unterbrochen…
Kinder sind unterwegs zur Waldschule.

Die Themenpalette für Familien reicht von Waldspaziergängen zu allen Jahreszeiten mit oder ohne Fernglas / Lupe bis zu Kindergeburtstagen und Kräuterwanderungen. Besinnliche Bastelveranstaltungen bei Tee und Kerzenschein in der Vorweihnachtszeit stehen ebenso im Programm wie Veranstaltungen für Kinder, bei denen Spiel und Spaß, Toben, Neugierig sein und dem Erkundungsdrang nachgeben in der freien (Wald)Natur im Vordergrund steht. Spezielle Wünsche zu den Veranstaltungen werden entsprechend der Möglichkeiten vor Ort berücksichtigt.

Kindergruppen im Kita- und Grundschulalter erleben hier den Wald mit allen Sinnen und erkunden ihn zur jeder Jahreszeit. Sie vergessen im Wald die Zeit, entdecken die Natur mit spielerischen Elementen und entwickeln ungeahnte Fähigkeiten. Sie stehen dabei vor besonderen Herausforderungen, denn wo in Berlin gibt es sonst einen solchen Wald mit diesen Bergen?
Auf dem Waldsofa kann man nach den Anstrengungen der Waldwanderung gut entspannen und seiner Fantasie freien Lauf lassen. Im Waldschulraum lädt später eine gemütliche Leseecke ein.
Allein im Wald bei Nacht? So kann man sich fühlen, wenn man in der Waldschule eine versteckte Tür öffnet und Stimmen und Geräusche in der Dunkelheit bewusst wahrnimmt. Nachhaltigkeit heißt hier auch: wiederkommen, sich erinnern, weitergeben…

Bastelangebote mit Naturmaterialien können ebenfalls zu jeder Jahreszeit gebucht werden. Bei Sonderveranstaltungen wie der Waldrallye werden Stationen vorbereitet, an denen die Kinder sowohl ihr Waldwissen als auch ihre Geschicklichkeit zeigen können, wie z.B. beim Baumstammweitwurf oder Sägen. Die Schatzsuche mit Daggi, dem Dachs, ist ein weiterer Höhepunkt im Erlebnis der Kinder bei den Waldtagen im Waldschulregelbetrieb.
Text der Hompage: www.stadtentwicklung.berlin.de |Fotos: ©Berliner Forsten / Th.Wiehle)

Für Wanderfreunde gibt es zwei interessante Bücher über die Berliner Wälder.
In den Bänden 1 und 2 des Buches „Auf Försters Wegen“ findet ihr Tourenvorschläge in unterschiedlichen Längen und mit verschiedenen Schwerpunkten. Spaziergänge, Wanderungen oder auch Fahrradtouren für jung und alt laden zu Exkursionen in die Wälder in Berlin und Brandenburg ein.

„Nachhaltende Nutzung“ – ein Geschenk an die Welt

Das heute nahezu überall geforderte Prinzip der „Nachhaltigkeit“ wurde vor genau 300 Jahren, im Jahr 1713 … mehr

Lehrkabinett und Waldschule Teufelssee
Müggelheimer Damm 144, 12559 Berlin
Telefon: (030) 654 13 71

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  Ökowerk BerlinBritzer Garten, Zoos und Tierparks in Berlin und Brandenburg – eine ÜbersichtKinderbauernhöfe in Berlin und Umgebung – eine Übersicht. Weitere schöne Ausflugsziele und Freizeitorte in Brandenburg sind: Oberhavel Bauernmarkt, Flämingskate, El Dorado Templin, Schloss Paretz und der Spargelhof Klaistow.

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 320 Artikel für ytti geschrieben