Kinderkonzert-Tipp: Mitmach Oper – Konzerthaus Berlin

papageno-1-floete-copyright-karoline-kirbach

Kinderkonzert-Tipp: Mitmach Oper – Konzerthaus Berlin

An einem Sonntagnachmittag im Februar machten wir mit den Kindern eine wunderbare Entdeckung

und zwar ein exklusives Musikangebot für unsere Kleinen ab fünf, die dreijährige war ebenfalls begeistert, und natürlich für die ganze Familie. Im Musikclub des Konzerthauses am altehrwürdigen Berliner Gendarmenmarkt gibt es faszinierende Mitmach-Opern für Kinder. Man sitzt vor der kleinen Bühne behaglich an Vierertischen, zur Einrichtung gehört auch eine Bar.

An diesem Nachmittag stand Papageno,

der geschwätzige und muntereVogelfänger aus der Zauber-flöte, auf dem Programm – eine musikalische Unterhaltung für Kinder von Eberhard Streul nach Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuael Schikaneder. Alle Bühnenrollen werden mit glanzvollem Gesang durch drei brilliante Darsteller bestritten.

Die Flötistin ist seitlich des Geschehens, für die Kinder gut sichtbar, positioniert. Im

Hintergrund steht der Flügel. Durch die Darstellung der Geschichte aus der Sicht einer der Hauptakteure, nämlich der des Papagenos, sind die Kinder schnell in den Bann und in das Geschehen hineingezogen. Dieser schildert seine schönen und aufregenden Erlebnisse. Er baut schnell eine Brücke zum Kinderpublikum, indem er Akt für Akt ganz selbstverständlich einige Kinder im Wechsel mit auf dieBühne bittet und sie mit einfachsten Mitteln ins Schauspiel einbezieht.

Einfallsreiche und dabei schnell handhabbare Kostüme verwandeln die

Kleinen blitzschnell in Mitakteure und man merkt den im Zuschauerraum verbliebenen Kindern regelrecht die Lust an, beim nächsten Akt mit einzusteigen. Vier, fünf kleine Schauspieler bekommen einen bunten floralen Filzhut aufgesetzt und stellen den Wald dar, vier andere bekommen ein großes grünes Tuch mit Kopföffnungen übergestülpt und sind im Handumdrehen gemeinsam die gefährliche Schlange, gegen die Tamino kämpfen muss.

Der Fürst Sarastro wird von den Kindern durch das Glockenspiel vom Bösewicht zum gefügigen Tänzer verzaubert. Andere Kinder dürfen Tamino und Pamino mit leuchtenden Tüchern beim Bestehen der schwierigen Proben unterstützen, als sie zwei finstere Berge durchschreiten müssen, in denen im einen Feuer und im anderen Wasser tobt. Das glückliche Ende der Geschichte klingt mit der Liebesarie des Vogelfängerpaares aus, das alle kleinen Papagenos und Papagenas noch einmal auf die Bühne ruft. Ein kleiner Tipp: Es empfiehlt sich, frühzeitig Karten zu bestellen. – Fotos: Innenaufnahmen – Karoline Kirbach; Aussenaufnahmen – Claudia Wasow-Kania

Konzerthaus Berlin
Gendarmenmarkt
10117 Berlin
Kinderprogramm
Allgemeine Fragen
Tel: 030 20309-2333
E-Mail: kontakt@konzerthaus.de
Tickets: Infos, Reservierung, Bestellung
Tel: 030 20309-2101
E-Mail: ticket@konzerthaus.de
Preise
Erwachsene 12 €, Kinder 5 €
Alter
für Kinder ab 5 Jahre
Papageno spielt auf der Zauberflöte – Eine musikalische Unterhaltung für Kinder von Eberhard Streul nach Wolfgang Amadeus Mozart und Emanuel Schikaneder – Ensemble
Klaus Kirbach Musikalische Leitung und Klavier, Heidi Kirbach Regie, Hans-Eberhard Ernst Ausstattung; Besetzung: Natalia Farhi / Katharina Göres / Bele Kumberger / Susanne Serfling, Florian Hoffmann / Kim Schrader, Kai-Uwe Fahnert / Klaus Häger / Roman Trekel / Ulrich Wand Gesang / Franziska von Brück / Sabine Fiß Flöte (alternierende Besetzung),
Weitere Angebote für Kinder im Musikclub des Konzerthauses:
Orgel für „pfiffige“ Kinder
Ein Besuch bei der Königin der Instrumente zum Zuhören und Mitspielen
für Kinder ab 6 Jahre
Die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten
Ein musikalisches Puppen- und Objekttheater nach der Geschichte von Jean de Brunhoff, mit der Musik von Francis Poulenc
Sonderveranstaltung für Kindergärten und Schulen
für Kinder ab 4 Jahre

Über den Autor

Anja hat 655 Artikel für ytti geschrieben

Anja ist die Initiatorin von ytti.