Familienausflug in`s Späth’sche Winterdorf an der Märchenhütte – vom 13. November bis 22. Dezember | Viele Veranstaltungen für Kinder

Familienausflug in`s Späth’sche Winterdorf – vom 13. November bis 22. Dezember | Eintritt  frei.

Jeden Dienstag bis Freitag und am 17., 24. November und 22. Dezember 2018 auch Samstags, 15 bis 19 Uhr

Erstmals laden die Späth’schen Baumschulen in eine weihnachtliche Umgebung auch mitten in der Woche ein. Die blaue Märchenhütte, Hofcafé und Hofladen, historische Packhalle, Bastelhütte und ausgesuchte Weihnachtshütten bitten zum Besuch auf dem stilvoll geschmückten Packhof. Der Schwedengarten entfaltet adventliche Stimmung auf skandinavische Art mit Geschenkideen, Lucia-Lichtern und echtem Glögg aus Schweden.

An jedem Winterdorf-Tag um 17 Uhr gibt es in der blauen Märchenhütte Kinderprogramm

Jeden Dienstag, 17.00 Uhr, 13., 20., 27. November, 4., 11., 18. Dezember
Puppentheater in der Märchenhütte – mit Robby Ortmann
Puppenspiel zum Anfassen und Mitmachen für Kinder ab 3 Jahre
Mit dem Puppenkoffer von Marion Quaiser und Robby Ortmann werden die abenteuerlichsten Geschichten erzählt. Es tauchen auf: Pettersson und Findus, Rumpelstilzchen, der Räuber Schwarzbart, die diebische Waldhexe. Weihnachtsmann und Kasper sind genauso da wie viele, viele andere Figuren. Die blaue Märchenhütte verwandelt sich in ein riesiges Puppentheater zum Anfassen und Mitmachen.
Kinder 5 Euro / Erwachsene 10 Eur

Jeden Mittwoch, 17.00 Uhr, 14., 21., 28. November, 5., 12., 19. Dezember
Märchenzauberei in der Märchenhütte – mit Jan Dober
Einzigartige Kinder- und Familienunterhaltung für Kinder ab 4 Jahre
Der etwas schusselige und vergessliche Jan ist der größte Zauber-Wichtel, der jemals gelebt hat. Gemeinsam mit den Kindern erlebt er Abenteuer, welche die Phantasie beflügeln und den Kindern noch lange im Gedächtnis bleiben. Der Auftritt ist kindgerechte Unterhaltung zum Mitmachen, Mitlachen und Mitstaunen.
Jan, der Märchenzauberer, kultiviert brillant eine einzigartige Verbindung von visueller Zauberei für Kinder mit Märchenerzählung im Stil der alten Geschichtenerzähler.
Kinder-Zauber-Theater mit Charme und Spaß!
Kinder 5 Euro / Erwachsene 10 Euro

Jeden Donnerstag und Freitag, 17.00 Uhr
Monbijou-Theater in der Märchenhütte
Märchenaufführungen für Kinder ab 4 Jahre
Do, 15. November: Rotkäppchen und der Wolf / Die sieben Geißlein
Fr, 16. November: Rotkäppchen und der Wolf / Die sieben Geißlein
Do, 22. November: Der Tannenbaum (nach H.C. Andersen) / Der Hase und der Igel
Fr, 23. November: Rotkäppchen und der Wolf / Der Hase und der Igel
Do, 29. November: Rotkäppchen und der Wolf / Die sieben Geißlein
Fr, 30. November: Rotkäppchen und der Wolf / Die sieben Geißlein
Do, 6. Dezember: Der Tannenbaum (nach H.C. Andersen) / Der Hase und der Igel
Fr, 7. Dezember: Rotkäppchen und der Wolf / Der Fischer und seine Frau
Do, 13. Dezember: Der Tannenbaum (nach H.C. Andersen) / Der Fischer und seine Frau
Fr, 14. Dezember: Rotkäppchen und der Wolf / Der Hase und der Igel
Do, 20. Dezember: Der Tannenbaum (nach H.C. Andersen) / Der Fischer und seine Frau
Fr, 21. Dezember: Rotkäppchen und der Wolf / Die sieben Geißlein
Kinder 10 Euro / Erwachsene 15 Euro

Zusätzlich zu den Berliner Märchentagen Donnerstag, den 8., 15., 22. November
Märchenerzählerin Ellen Luckas in der Märchenhütte
9.00 Uhr: Zauberhafte Schicksalswege
Märchen mit Musik für Kinder von 3 bis 8 Jahren
Ellen Luckas erzählt frei, mit Akkordeon und Gesang, Märchen aus aller Welt: „Hört am Kaminfeuer in der Märchenhütte von Zauberei und Mut im Kampf mit dem Schicksal, bis letztlich die Liebe siegt.“
Kinder 3 Euro / Erwachsene 5 Euro / begleitende Erzieher/Lehrer/-innen: frei

10.00 Uhr: Die Löwenfrau
Märchen mit Musik für Kinder von 6 bis 13 Jahren
Das Schicksal gibt einem Armen eine Löwin zur Frau. Dank ihrer Kraft und Liebe geht es ihnen gut. Als das Dorf in Not gerät, kämpft sie heimlich als Löwin mit. Aber ihre Verwandlungsmacht ist erschöpft. Was nun? Ellen Luckas erzählt frei, mit Akkordeon und Gesang, am Kaminfeuer in der Märchenhütte.
Kinder 3 Euro / Erwachsene 5 Euro / begleitende Erzieher/Lehrer/-innen: frei
Zusätzlich an Samstagen, 17.00 Uhr

17., 24. November, 22. Dezember
Puppentheater in der Märchenhütte – mit Robby Ortmann
Puppenspiel zum Anfassen und Mitmachen für Kinder ab 3 Jahre
Mit dem Puppenkoffer von Marion Quaiser und Robby Ortmann werden die abenteuerlichsten Geschichten erzählt. Es tauchen auf: Pettersson und Findus, Rumpelstilzchen, der Räuber Schwarzbart, die diebische Waldhexe. Weihnachtsmann und Kasper sind genauso da wie viele, viele andere Figuren. Die blaue Märchenhütte verwandelt sich in ein riesiges Puppentheater zum Anfassen und Mitmachen.
Kinder 5 Euro / Erwachsene 10 Euro

Karten für das Kinderprogramm gibt es im online Kartenvorverkauf und direkt vor Ort an der Märchenhütte.

Außerdem für Kinder und Erwachsene:
Vorweihnachtliches Basteln von Adventsgestecken kostenfrei (nur Materialkosten)

Wann: 13.11. bis 22. Dezember 2018 
jeden Dienstag bis Freitag und am
17., 24. November und 22. Dezember 2018 auch Samstags

Öffnungszeiten: 15 bis 19 Uhr

Der Eintritt zum Winterdorf ist frei.

Fotocredit: Daniela Incoronato

Und am Wochenende…

Weihnachtsmarkt für Familien mit Kindern in den Späth’schen Baumschulen am 1., 2., 8., 9., 15. und 16. Dezember 2018 11 bis 20 Uhr
an den ersten drei Adventswochenenden – mit Kindertheater, Basteln, Märchen und Musik.

Fotos: ©Späth’sche Baumschulen/Daniela Incoronato,©Puppenkoffer/Robby Ortmann, ©Märchenzauberer/Jan Dober,©Märchenklänge/Ellen Lukas.

Winterdorf und Weihnachtsmarkt in den Späth’schen Baumschulen
Späthstr. 80/81
12437 Berlin
Tel. 030 63 90 03-0
www.spaethsche-baumschulen.de

Anfahrt: S Baumschulenweg/Bus 170 und 265; U7 Blaschkoallee/Bus 170
Für Autofahrer: Parkplätze sind vorhanden

Schaut doch auch mal hier rein: Fort Hahneberg in Berlin Spandau, Ziegeleipark Mildenberg, Karls Erlebnisdorf Wustermark, Zoos und Tierparks in Berlin und Brandenburg – eine Übersicht, Kinderbauernhöfe in Berlin und Umgebung – eine Übersicht

Merken

Merken

Merken

Merken

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 316 Artikel für ytti geschrieben