Berlin: Mitte – Tiergarten – idyllische City Radtour mit Kindern ca. 10 km

mitte tiergarten city radtour

Berlin: Mitte – Tiergarten – idyllische City Radtour mit Kindern ca. 10 km

Eine Radtour ist gerade in den Zeiten von COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) eine gute Möglichkeit mit den Kindern etwas Schönes zu erleben. Richtig angezogen, mit einem sicheren Schutz und einem gesundenden Snag im Rucksack könnt ihr alle bei gutem Wetter genug Vitamin D tanken, das euer Immunsystem im Falle einer Erkältung stärkt! Dieser Beitrag wurde zu einem Zeitpunkt geschrieben, als Corona noch kein Thema war. Bei jedem Ausflug gelten trotzdem die Kontaktregeln der Bundesregierung.

Eine idyllische Radtour mit der Familie mitten in der City, plant man selten. Und doch kann man prima und kindgerecht Sehenswertes mitten in Berlin zu Fuß oder mit dem Rad erkunden. Auf grünen Wegen oder am Wasser entlang zeigen sich der Reichstag, die „Schwangere Auster“, der Neue See, die Rückseite des Zoos, die Siegessäule und der Hauptbahnhof von ihrer familienfreundlichen Seite. Den Weg sollte man sich vor der Tour in der Google Map oder im Stadtplan genauer ansehen.

Mit dem Rad starten wir am S-Bahnhof Friedrichstrasse. Für Berlin- Besucher oder Touristen gibt es mehrere Fahrradverleihstationen ganz in der Nähe, die auch Kindersitze, Kinderräder oder ein Lastenrad für den Transport von Kindern vermieten. Wir nehmen den Ausgang Friedrichstrasse zum Reichstagufer und fahren zunächst ein wenig holprig auf Kopfsteinpflaster am Spreeufer entlang, bis wir die malerisch am Wasser gelegene Rückseite des Reichstag erreichen.

mitte-tiergarten-city-radtour-10km-4Auf der großen Wiese vor dem Reichstag sehen wir einen schmalen dunklen Turm, den Glockenturm. Der Glockenturm und die dahinter gelegene „Schwangere Auster“ sind unsere nächsten Orientierungspunkte. Über einen der Wege an der großen Wiesenfläche suchen wir die Große Querallee mit dem Glockenturm, biegen in die John-Foster-Dulles-Allee ein, vorbei an der 

Schwangeren Auster, kurz dahinter, linker Hand nah an einem kleinenBrunnen entdecken wir den Eingang zum Spielplatz an der John-Foster-Dules-Allee.

 

Von hier können wir den Tiergarten erkunden und suchen uns einen Weg zum Neuen See und dem Cafe am Neuen See. Im Prinzip muss man den Tiergarten in südlicher Richtung durchqueren, irgendwo die Strasse des 17. Juni und danach weiter südwestlich die große Hoffjägerallee, überqueren. Vom Großen Weg im Tiergarten, den man an seiner Breite ganz gut erkennen kann, biegt man links ab in die Lichtensteinallee und gelangt zum Café am Neuen See. Die Lichtensteinallee führt weiter über die Lichtensteinbrücke. Wir fahren dann nach rechts an der Rückseite des Zoos entlang.

Hier kann man ganz kostenlos verschiedene Zootiere bewundern. Schließlich gelangt man zur Tiergartenschleuse und zum Biergarten Schleusenkrug. Die Straße des 17. Juni und die Siegessäule, eine ganz eigene Kinderattraktion, sind nun nicht mehr weit. Von der Siegessäule radeln wir weiter komfortabel den Spreeweg entlang bis zum Schloss Bellevue und können von hier aus nach rechts immer am Wasser entlang unseren Weg zurück finden.

S-Bahnhof Friedrichstrasse
Friedrichstrasse
10117 Berlin
Anfahrt
S1, S2, S3, S5, S7,S75 und U6 Bahnhof Friedrichstrasse
Mit dem Auto: ein Parkhaus am Alexanderplatz aufsuchen oder vielleicht mal in der Strasse  Am Lustgarten probieren und von dort an der Spree in Richtung Reichstag starten. (Str. + HausNr. + PLZ + Ort eingeben):[googlerouteplaner=36]

Über den Autor

Anja hat 652 Artikel für ytti geschrieben

Anja ist die Initiatorin von ytti.