City Berlin: Mühlendammschleuse Berlin

muehlendammschleuse-artikelbild

City Berlin: Mühlendammschleuse Berlin

In den Sommermonaten ist die Mühlendammschleuse wegen der vielen geschleusten Transport- und Fahrgastschiffe die verkehrsreichste Schleuse Europas – es gibt also viel zu sehen!

Die Mühlendammschleuse am Rolandufer reguliert den Wasserstand der Stadtspree und sorgt dafür, dass die Spree im Bereich der Innenstadt bis zur Schleuse in Charlottenburg nicht zu viel Wasser führt.

Die Hubhöhe beträgt 1,51 m.

Im September 1894 wurde ungefähr an der heutigen Stelle die erste Einkammer-Schleuse errichtet. Vorher, 1880, waren die beiden Mühlen und der Speicher auf dem Mühlendamm stillgelegt und abgerissen worden. Bis kurz vor dem Ende des 19. Jahrhunderts gab es zur Schiffbarmachung der Innenstadt sogar nur eine schmale Schleuse am Kupfergraben aus dem Mittelalter.

Für modernere größere Schiffe mit einem Gewicht von 1000 Tonnen entstand dann ab 1936 bis 1942 ein Doppelkammer-Neubau aus Stahlspundwänden, 140 m lang, 12 m breit und 3 m tief. Seitdem liegt die Mühlendammbrücke im sogenannten Schleusenunterwasser und dadurch können viel höhere Schiffe durch die Berliner Innenstadt fahren.

Die riesigen Stemmtore der Mühlendammschleuse bestehen aus geschweißtem Stahl. Ein Stemmtorflügel wiegt allein ungefähr 12 Tonnen und wird mit Hydraulikzylindern angetrieben.

 

Wenn ihr in der Woche bei schönem Wetter zur Mühlendammschleuse spaziert könnt ihr euch als Gast in der Betriebskantine der Berliner Wasserbetriebe stärken und von einem der begehrten Außentische die Schleusenvorgänge beobachten. Das Essensangebot ist vielfältig und als Getränk gibt es gratis leckeres Berliner Wasser mit oder ohne Sprudel!  Adresse: Neue Jüdenstraße 1, 10179 Berlin-Mitte (Eingang auf der Rückseite an der Schleuse), geöffnet Mo-Fr: 8-14 Uhr

 

Adresse Mühlendammschleuse:
Mühlendammbrücke
Nähe Rolandufer Ecke Klosterstraße
10178 Berlin-Mitte

Spree-Oder-Wasserstraße km 17,8

 

 

 

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten: Schiffshebewerk Niederfinow, Märkisches Museum, Historische City Dampferfahrt , Kanuverleih im Spreewald, Fernsehturm Berlin.

Über den Autor

Maja hat 172 Artikel für ytti geschrieben