Tipp im Sommer: Boote aus leeren Milchtüten basteln

Tipp im Sommer: Boote aus leeren Milchtüten basteln

Ein selbst gebasteltes Boot ins Wasser zu setzen bringt Kindern viel Freude!
Und wenn es dann auch noch super schwimmt und nicht gleich in den ersten Sekunden kentert, dann sind alle glücklich!
Deshalb unser Tipp: bastelt doch mal Boote aus leeren Milchkartons oder Saftkartons, denn die gehen wegen der Spezialbeschichtung kaum unter.

Ihr benötigt einen leeren Milch- oder Saftkarton und halbiert ihn mit einem scharfen Küchenmesser. Das können ja die Erwachsenen übernehmen. Dann könnt ihr den Bootsrumpf außen mit Acrylfarbe anmalen, die ist nach dem Trocknen wasserfest. Das können auch schon die Allerkleinsten übernehmen! Die überstehenden Laschen haben wir etwas schräg angeschnitten und angetackert, so dass jeweils eine tolle Schiffsspitze entstanden ist. Unsere vorherigen Versuche mit wasserfestem Klebstoff sind missglückt, weil der Karton doch sehr starr ist. Also Tackern! Ihr könnt beide Seite – mit oder ohne den Drehverschluss – benutzen. Wir haben mit der Hälfte ohne den Verschluss weitergebastelt. Aber vielleicht habt ihr noch andere Tetrapakformen zur Hand. Plündert doch einfach mal den Gelben Sack!

Das Innere unserer Boote schmücken bei uns noch leere Joghurtpackungen, die wir auch bunt angestrichen haben.
Mit weiteren Materialien sind somit 4 verschiedene Schiffstypen entstanden:
• Dampfer mit zwei rauchenden Schornsteinen – der Dampf ist aus Watte und mit zweiseitigem Klebeband auf einem Joghurtbecher befestigt
•  Containerschiff mit 3 „Containern“ aus leeren Joghurtbechern
•  Segelboot mit einem mit zweiseitigem Klebeband fixierten Joghurtbecher in der Mitte, in den wir ein Stock mit einem kleinen Wimpel gesteckt haben, dann haben wir einen goldenen Basteldraht von der Mastspitze aus zum Bug und zum Heck gezogen und an den Enden im Karton verknotet
•  Das schwarze Piratenboot hat als Aufbau einen kleinen Karton mit Mast bekommen und ist mit einer gruseligen Totenkopfflagge geschmückt

Bestimmt habt ihr noch weitere tolle Ideen. Viel Spaß beim Boote basteln aus leeren Saftkartons!

Über den Autor

Maja hat 171 Artikel für ytti geschrieben