Basteln zu Weihnachten – Weihnachtskugeln aus Papierstreifen

weihnachten-papierkugeln-galerie

BASTELN ZU WEIHNACHTEN

weihnachten-papierkugeln-2Weihnachtskugeln aus Papierstreifen

Material

• 10 gleichlange und gleichbreite Streifen aus Pappe, ca. 18 cm Länge
•  Locher oder Ähnliches, um die Streifen zu lochen
•  Kordel
•  Musterbeutelklammern (zum verschliessen von Briefen)

Die wunderschönen Weihnachtskugeln aus Papier sind sehr einfach zu basteln.

Ihr braucht ca. 10 gleich breite und gleich lange Papierstreifen. Schön sieht es aus, wenn unterschiedliche Farben miteinander kombiniert werden. Die Papierstreifen werden auf beiden Seiten gelocht, weihnachten-papierkugeln-3möglichst alle an der gleichen Stelle. Wenn Ihr einen gute Locher habt, könnt ihr gleich mehrere Streifen auf einmal Lochen.

Nun werden alle Streifen übereinander gelegt und auf beiden Seiten mit Musterbeutelklammern verbunden. Erst nachdem beide Seiten mit der Klammer verschlossen sind, werden die Streifen gebogen bis eine Rundung im Papier bleibt.

Zum Schluss zieht ihr die Streifen mit Gefühl aber doch recht schwungvoll zur Kugel auseinander. Das Resultat, die tolle Weihnachtskugel, wird sichtbar.

Anstelle der Klammern könnte ihr auch beide Streifenseiten mit der Kordel verbinden und eventuell noch eine Perle als Abschluss auffädeln.

Tipp: Besonders für Familien mit Kleinkindern sind diese Kugeln der Hit, da sie garantiert keine Scherben hinterlassen, wenn Sie herunterfallen.

Auch diese Artikel könnten Dich interessieren: Einfaches Lebkuchenhaus backeneinfache WeihnachtssterneRudi der Weihnachtselch – BastelideenBerliner WeihnachtscircusBasteln mit Kindern bei schlechtem Wetter, unsere Rubrik Malen & BastelnAdressen der Weihnachtspostämter.

 

Über den Autor

Anja hat 616 Artikel für ytti geschrieben

Anja ist die Initiatorin von ytti.