Bastelidee zu Ostern: Fröhliche Ostereierfamilie – Ostereier bemalen und bekleben mit Kindern

Bastelidee zu Ostern: Fröhliche Ostereierfamilie – Ostereier bemalen und bekleben mit Kindern

Endlich wird es wieder wärmer, Krokusse, Osterglocken und andere Frühblüher kündigen uns den Frühling an. Ostern ist zwar erst in ein paar Wochen, aber wie viele andere haben auch wir das Bedürfnis uns den Frühling schon ein wenig früher ins Haus zu holen indem wir hübsche Zweige in die Vase stellen oder unsere Tische mit Ostergestecken schmücken.

Solange ich denken kann wird vor Ostern gebastelt. Da werden Eier ausgeblasen, Eier gefärbt, bemalt und verziert, Osterkörbchen, Osterküken und Osterhasen gebastelt und vieles mehr! Das macht nicht nur den Kindern großen Spaß und man macht mal wieder etwas gemeinsam.

Zugegeben, ich habe es mal wieder übertrieben und die gesamte Bastelabteilung vom Baumarkt geplündert. Man könnte das ja vielleicht alles brauchen. Leider habe ich das schon mehrmals gemacht, ich dürfte nun langsam Bastelmaterial bis Ostern 2085 haben!

Für die Bastelidee: Ostereierfamilie mit Küken und Osterhasen braucht ihr aber nur diese Dinge:

Eine runde Pappe (ein alter Karton)
Leere Küchenrollen oder Toilettenpapierrollen
Aufgeschlagene leere Eier (wir haben 10 Eier benutzt)
Farbe, Pinsel, Klebstoff und Buntpapier
Wackelaugen aus dem Bastelladen (Ihr könnt die Augen aber auch einfach nur aufmalen)
Material zum Schmücken
Als Hilfsmittel haben wir ein paar Holzspieße und ein wenig altes Verpackungsmaterial aus Schaumpolystyrol benutzt.

So wird’s gemacht: 

Die Eier haben wir gekocht und oben vorsichtig so weit geöffnet, dass wir die weich gekochten Eier auslöffeln und essen konnten. Nun müssen sie vorsichtig gewaschen werden. Die Stempelfarbe könnt ihr schon vorher mit einem Schmutzradierer und einem Tropfen Scheuermittel ganz leicht entfernen.

Jetzt könnt ihr die leeren Küchenrollen in unterschiedlich hohe Stücke schneiden. Sie müssen nicht ganz gerade sein, wenn die Eier darin etwas schief stehen sieht das auch ganz lustig aus. Die Hasen haben wir etwas länger und die Küken kleiner gemacht.

Nun haben wir die Teile mit Kreppband auf dem Pappteller befestigt und alles angemalt. Die Wiese grün, die Küken gelb und die Hasen braun. An einigen Stellen mussten wir zweimal Farbe auftragen.

Danach haben wir die Eier bemalt. Damit es leichter geht und die Farbe nicht verschmiert, haben wir sie auf Spieße getan, in das Schaumpolystyrol gesteckt und dann trocknen lassen. Das ging recht schnell.

Aus Buntpapier haben wir nun die Schnäbelchen für die Küken und die Hasenohren ausgeschnitten und aufgeklebt. Dann haben wir sie noch mit Federn und anderem Dekomaterial hübsch gemacht.

In die Mitte haben wir nun etwas Ostergras und ein paar Schokoladenostereier gegeben und fertig ist die Tischdeko, und die hat garantiert kein anderer! Sieht unsere Ostereierfamilie nicht aus als hätte sie sich gerade für einen Osterspaziergang herausgeputzt?

Wir haben für euch auch viele interessante Tipps für Veranstaltungen zu Ostern und Workskops in den Osterferien 2015 in Berlin und Brandenburg zusammengestellt. Schaut mal rein!

Ostern in Berlin 2017 – Veranstaltungen, Osterfeuer, Feste, KinderprogrammOsterferien in Berlin 2017 – Veranstaltungen und FerienworkshopsFerienprogramm, Osterferien mit Jugend im Museum e.V.

Besonders schön für Familien mit Kindern ist der Ostereiermarkt im Museumsdorf Düppel. Weitere Osterbasteltipps:  Osterhasen im EierkartonOstereier Faltschachtel zum Bemalenschnelle Osterbastelideen,Ostereier marmorieren mit Marmorierfarbe.

 

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 329 Artikel für ytti geschrieben