Wochenendausflug Wirtshaus Moorlake Berlin Wannsee Havel

wirtshaus-moorlake-berlin-wannsee

Wochenendausflug Wirtshaus Moorlake Berlin Wannsee Havel

Das Wirtshaus Moorlake liegt sehr idyllisch in einer kleinen Bucht an der Uferpromenade der Havel unweit der Pfaueninsel.

Zu Ehren seiner aus

Bayern stammenden Gemahlin Elisabeth von Wittelsbach ließ der preußische König Friedrich Wilhelm IV. im Jahre 1840 das Forsthaus Moorlake im bayerischen Stil am Ufer der Havel errichten. Seit 1896 wird es als Gaststätte genutzt. Mit dem Rad lässt sich der Sommergarten in einer kleinen Radtour vom S-Bahnhof Wannsee, immer am Wasser entlang, besuchen.

Mit dem Auto kann man Moorlake über den Nikolskoer Weg erreichen. Von Moorlake aus empfiehlt sich ein Spaziergang zur Fähranlegestelle Pfaueninsel und zum Wirtshaus zur Pfaueninsel. Auch der Weg von Moorlake aus in die Gegenrichtung, vorbei am Schloss Klein Glienicke, zur Glienicker Brücke ist sehr schön.

Historisches Wirtshaus Moorlake
Moorlakeweg 6
14109 Berlin-Wannsee
Tel: 030-805 5809

Über den Autor

Anja hat 658 Artikel für ytti geschrieben

Anja ist die Initiatorin von ytti.