Ein Ausflug für Familien mit Kindern nach Gatow – das Militärhistorische Museum Flugplatz Berlin-Gatow

Ein Ausflug für Familien mit Kindern nach Gatow – das Militärhistorische Museum Flugplatz Berlin-Gatow

Der Flugplatz Gatow  heißt zwar heute noch so, befindet sich aber seit 2003 auf dem Gebiet von Kladow. Er beherbergt das Militärhistorische Museum Flugplatz Berlin-Gatow. Für mich persönlich klang das nicht besonders einladend bis ich beruflich dort einmal zu tun hatte. Wer sich für Flugzeuge oder für die Flugzeuggeschichte interessiert ist hier genau richtig! Selbst ich war von den ganz alten Maschinen hellauf begeistert. Anfang September wird hier immer das berühmte Flugzeugfest ein ganzes Wochenende lang gefeiert. Da ist auch für Kinder immer viel los. Normalerweise könnt ihr das Freigelände, das Towergebäude sowie die Hangars 3 und 7 besichtigen.Hier gibt es Dauer- und Sonderausstellungen, Führungen, Geocaching, Workshops und Programme zur politischen, historischen, ethischen und interkulturellen Bildung.

Militärhistorisches Museum der Bundeswehr
Flugplatz Berlin-Gatow
Besucher-Eingang: Am Flugplatz Gatow 33, 14089 Berlin

Kontakt: +49 (0)30 3687 – 2601
info@mhm-gatow.de
www.mhm-gatow.de

Der Eintritt ist frei

Öffnungszeiten:
Di – So, 10 – 18 Uhr
Montags geschlossen

Öffentlicher Nahverkehr: BVG-Bus 135, Haltestellen Seekorso oder Kurpromenade, Fußweg (ca. 10 min)
Parkplätze: Kostenlose Pkw-Parkplätze findet ihr reichlich vor dem Museumseingang
Besucherführungen:
Kostenlose Besucherführungen finden Samstag und Sonntag, 14 Uhr statt. Treffpunkt: Tower, Eingang

Fotos: ©Militärhistorisches Museum Flugplatz Berlin-Gatow

Weitere Anfahrtswege und Hinweise:
Der schönste Anfahrtsweg ist über Kladow nach Gatow natürlich der mit der Fähre und dann mit dem Bus. Infos findet ihr im Artikel “AUSFLUG NACH KLADOW – MIT DER FÄHRE ZUM SPIELPLATZ  RÄUBERLAND“. Was es sonst noch in Kladow oder Gatow zu erleben gibt findet ihr im Artikel: Ein Ausflug nach Kladow und Gatow für Familien mit Kindern – Spielplätze, Sehenswertes, Hofläden und Cafe`s, spannend finden wir auch den Ausflug zu Fort Hahneberg in Staaken, Zum Schluss möchte ich noch die vielen schönen Möglichkeiten zum Baden in der näheren Umgebung beschreiben. Wir sind wirklich gern am Groß-Glieniker See aber noch lieber am Sacrower See.

Über den Autor

visojo hat 391 Artikel für ytti geschrieben