Atze Musiktheater Berlin – Die Wutkuh – Kindermusical für Kinder ab 7 Jahren

Atze Musiktheater Berlin – Die Wutkuh – ein Kindermusical

für Kinder ab 7 Jahren im Atze Musiktheater – Kartenhotline: 030 817 991 88

Dieses Drei-Personen-Stück, in dem eigentlich vier und mehr Tiere mitspielen, die sich auflehnen gegen eine geplante Autobahn ist kurzweilig und zeigt den Kindern in aufgeweckter Manier, dass sie Dinge hinterfragen sollen und nicht alles hinnehmen müssen, was ihnen aufgetischt wird.

Auf einer grünen blumigen Wiese steht ein riesiges Schild, auf dem das neue Bauvorhaben, nämlich der A 21 angekündigt wird. Die Kuh hat heute Geburtstag, kann nicht lesen und denkt, dieses schöne Bild sei für sie als Geschenk gemalt und freut sich. Die grasende und wiederkäuende Kuh, wird von zwei stimm(ungs)vollen Damen verkörpert. Vorderteil und Hinterteil – also Kopf und Bauchgefühl stehen in einem munteren Zwiegespräch miteinander und nehmen die Kinder mit herzergreifenden Liedern und Rätseln in den Bann.

Wenn da nicht der streitbare Igel wäre, der der Kuh einen Strich durch die Geburtstagsfreude machen möchte und das Schild kurzerhand überpinseln will. Was soll das? Der punkige Igel ist auf Protest aus und auch ein heuverschnupfter Hase bringt die Kuh zum Nachdenken. Der Straßenbeton ist für alle Tiere bedrohlich, auch wenn die Kuh das erst einmal nicht so sehen möchte, denn als Milchlieferantin ist sie doch dem Menschen so nützlich.

Doch der Baulärm rückt näher und einfach nur verträumt Gänseblümchen kauen und in den Himmel träumen, das geht jetzt nicht mehr. Gemeinsam kommen die Tiere mit den Kindern dahinter, dass es nicht immer richtig ist, einfach nur zuzuschauen. Im Verlauf des Stücks wacht die Kuh auf und wird richtig wütend. Eine eingehende Geschichte, die Kindern Spaß macht und zum Nachdenken anregt.

Ein kuhles Minimusical für Menschen von 7-100 Jahren. Von Eva Blum und Matthias Witting. Eine Produktion des ATZE Musiktheaters in Zusammenarbeit mit der Berliner StaatsPOPerette. 60 Minuten, ohne Pause.

Buch: Eva Blum und Matthias Witting. Regie: Matthias Witting. Choreographie: Falk Berghofer. Ausstattung: Marc Löhrer. Kuhkostüm: Marie Landgraf. Kuh Vorderteil: Laura Leyh. Kuh Hinterteil: Eva Blum. Masthähnchen Chick: Falk Berghofer. Am Klavier: Matthias Witting

Die Inszenierung ist Teil der „Kuh-Trilogie“. Im Vordergrund steht hier, Kinder für Umweltthemen zu sensibilisieren und gleichzeitig die Frage der Solidarität aufzuwerfen. Die Titel der anderen beiden Stücke: „Am Anfang war die Kuh“ – Wie ein arrogantes Hähnchen Zuflucht sucht und ein neues Zuhause findet und „Alle Kühe fliegen hoch“ – Wie eine ungewöhnliche Liebe einen Traum Wirklichkeit werden lässt.

Fotos: © Jörg Metzner (4), Claudia Wasow-Kania (1)

Adresse und Fahrverbindung:
ATZE Musiktheater GmbH
Luxemburger Straße 20

13353 Berlin
Tel: 817 991 88
tickets@atzeberlin.de

U-Bhf Amrumer Straße (U9)
Bus 221, 142

Hier gehts zum Spielplan

Für Kinder ab 9 Jahren 120 Minuten, inkl. 1 Pause
Spielort: Großer Saal im Atze-Theater
Eintrittspreise: Einzelpreis: 9,50 €, Familienpreis (ab 3 Personen) 8,50€, Gruppenpreis (ab 5 Personen) 7,50 €
Kartenhotline: 817 991 88

[anbieterbutton]

Ermäßigungen: Mit Gutschein vom JugendKulturService oder Theater der Schulen: 4,50 €, Schulklassen Umland: 6,00 €

Die aktuellen Termine findet ihr im Kinderkalender! Hier sind noch einige Berichte zu einzelnen Inszenierungen: Atze Musiktheater in Berlin Mitte/Wedding, Atze Musiktheater – Spaghettihochzeit, Bericht über: Ronja Räubertochter,  Bericht über: Frau Holle, ausgezeichnet mit dem Ikarus Theaterpreis 2012 Bericht über: Herr Flügel und sein PianoPuppentheater und Kindertheater in Berlin – eine Übersicht.

Über den Autor

Anja hat 657 Artikel für ytti geschrieben

Anja ist die Initiatorin von ytti.