Familienausflug: Ziegeleipark Mildenberg Brandenburg – Den Ziegeleipark Mildenberg erleben, erfahren, erkunden

Taschenlampenfuehrung im Ziegeleipark Mildenberg © Stephanie Fedders (5)

Deine Bewertung?


Gib hier Deine eigene Bewertung ab!

* Pflichtangabe

Ziegeleipark Mildenberg in Brandenburg – Familienausflug

Den Ziegeleipark Mildenberg erleben, erfahren, erkunden

heißt es im Ziegeleipark Mildenberg, direkt an der Havel gelegen. Wo einst Milliarden von Ziegeln hergestellt und nach Berlin verschifft wurden geht es heute auf Entdeckungstour durch hundert Jahre Ziegelei- und Technikgeschichte. Wer einen besonderen Ausflugsort sucht, ist im Ziegeleipark Mildenberg genau richtig. Es gibt viel zu entdecken und noch mehr auszuprobieren!

Malerische Natur – ein idealer Ort für einen Familienausflug

Wie wäre es mit einer Spritztour per Go-Kart, Schienenfahrrad oder Laufrad? Zum Toben lädt die große Abenteuerspielweise ein. Hier könnt ihr einfach die Ruhe am Wasser genießen und sogar einen Grill anwerfen. Das “Zubehör” könnt ihr vorab reservieren. Außerdem findet ihr hier jede Menge Platz zum Toben und Spielen für Kinder! Ob Seilfähre übers Wasser, Trampolin, riesige Rutsche oder Weidentunnel – im Ziegeleipark Mildenberg findet jeder seinen Lieblingsplatz. Selbst einen kleinen Zoo mit Schweinen, Ziegen und anderen Tieren gibt es. Auf keinen Fall sollte man eine Rundfahrt mit der Ziegeleibahn über das Gelände verpassen. Eine entspannte Zeit im Grünen lässt sich auch prima im Gasthaus „Alter Hafen“ verbringen. Freizeitkapitäne können sich in einem der beiden Häfen ein führerscheinfreies Boot oder Kanu mieten.

Der Ziegeleipark ist eingebettet in die „Tonstichlandschaft“, die Teil des Naturparks „Uckermärkische Seen“ ist. Ehemalige Tongruben füllten sich im Laufe der Jahre mit Wasser. So entstanden mehr als fünfzig Seen, die sich wie an einer Perlenschnur aufgefädelt entlang der Havel verteilen. Im Sommer solltet ihr auf jeden Fall eure Badesachen einpacken. Das Wasser in den Tonseen ist oft glasklar und was ist schöner, als eine kurze Abkühlung im Wasser.

Die „Naturpark-Tour“ mit der Tonlorenbahn

führt durch genau diese Idylle. Denkmalgeschützte Ziegeleien, die Havel und einzigartige Ausblicke auf die Seen begegnen den Reisenden immer wieder. Infos zu den Bahnfahrten!
Auf eigenen Pfaden erschließt sich die „Tonstichlandschaft“ auf dem Radweg Berlin – Kopenhagen oder dem Havel -Radweg, der Havel oder per pedes auf Wanderwegen.
Bequeme Holland-Fahrräder könnt ihr für die Tour zu erschwinglichen Preisen im Ziegeleipark mieten.

Museen und Ausstellungen im Ziegeleipark Mildenberg

Abenteuer Museum – Ausstellungen zum Mitmachen! So erleben große und kleine Besucher aktiv die Erlebniswelt Ziegeleipark Mildenberg. Ganz nebenbei erschließen sich drei Epochen Industriegeschichte dieser Region. Im Mittelpunkt der Ausstellungen stehen die Menschen, die im Ziegeleipark gearbeitet und gelebt haben, wo über 100 Jahre lang Schornsteine rauchten, Tonstaub in der Luft lag, dampfende Bagger lärmten, Loren quietschten und Frachtkähne mit den fertigen Ziegeln ablegten…
Austellungen und Führungen im Ziegeleipark Mildenberg

Öffnungszeiten 2015: Vom 28. März bis 01. November täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Preise: Erwachsene: 8,00 Euro, Kinder*: 4,00 Euro, mehr

Ziegeleipark Mildenberg
Ziegelei 10
16792 Zehdenick (OT Mildenberg)
Telefon: 03307 310410

Mit dem Auto
Berliner Ring, A 10 bis Kreuz Oranienburg, weiter auf die B 96 Richtung Stralsund/Löwenberg, bis Gransee (Kreisel). Rechts abbiegen in Richtung Zehdenick. Ca. 1 km hinter Badingen links abbiegen (Ziegeleipark Mildenberg ist ausgeschildert).

Mit Bahn und Bus
Den Ziegeleipark Mildenberg erreicht ihr bequem auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Ab sofort fährt zusätzlich die Linie 854 an Wochenenden, Feiertagen und Ferientagen in Brandenburg vom Bahnhof Gransee zum Ziegeleipark und zurück. In Gransee besteht direkter Anschluss vom RE5 aus/nach Berlin. Der Bus ist – im Gegensatz zur Linie 838 – nicht anmeldepflichtig. Busfahrplan 854

Mit der Regional-Bahn-Linie RB12 (Berlin-Lichtenberg – Templin Stadt)
fahrt ihr täglich stündlich bis Zehdenick (Mark). Sucht euch eure individuelle Route auf den Seiten des VBB heraus. Am Bahnhof Zehdenick könnt ihr zur Buslinie 838 (Zehdenick – Fürstenberg/Havel) umsteigen und bis zur Haltestelle Mildenberg/Ziegeleipark fahren. Der Bus 838 fährt montags bis freitags. In den Ferien werden Linientaxis mit eingeschränkter Platzkapazität für 7 Fahrgäste eingesetzt. Samstags, sonn- und feiertags fährt die Linie 838 stündlich im Anschluss an die Zugankünfte des RB12 sowie als Rufbus, welcher 90 Minuten vor der Abfahrt unter 03306 – 23 07 gebucht werden muss. Busfahrplan 838

In den Bussen und Zügen gilt der Tarif des Verkehrsverbunds Berlin-Brandenburg (VBB). Außerdem könnt ihr das Brandenburg-Berlin-Ticket für die Anreise nutzen. Wenn ihr mit dem Brandenburg-Berlin-Ticket anreist, erhaltet ihr  gegen Vorlage des Tickets einen Rabatt von 10% auf die Eintrittspreise des Ziegeleiparks (ausgenommen Saisonkarten, Familienkarten und Veranstaltungen)!

Mit dem Fahrrad
Der Ziegeleipark liegt direkt an dem 630 km-langen Radfernweg Berlin-Kopenhagen. 122 km davon führen durch das Land Brandenburg und laden ein zu herrlichen Ausflügen und Touren. Vom Bahnhof Zehdenick zum Ziegeleipark dauert es mit dem Rad ca. 30 Minuten.

Diese Artikel könnten dich auch interessieren:  Karls Erlebnisdorf WustermarkFort Hahneberg in Berlin Spandau, Zoos und Tierparks in Berlin und Brandenburg – eine ÜbersichtKinderbauernhöfe in Berlin und Umgebung – eine Übersicht

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 262 Artikel für ytti geschrieben