Osterferien Berlin Ferienprogramm 2016 mit Jugend im Museum e.V – Kurse – Anmeldung erforderlich!

osterferienkurs

Deine Bewertung?


VIELEN dank für die Info! Schöner Beitrag! Habe für mein Kind einen Workshop gefunden.

Feb 24, 2013 von Wendy

VIELEN dank für die Info! Schöner Beitrag! Habe für mein Kind einen Workshop gefunden.


ytti 49-177-854-5227 Lychener Str. 28 Berlin DE, 10437 Germany 5.0 5.0 1 1 VIELEN dank für die Info! Schöner Beitrag! Habe für mein Kind einen Workshop gefunden.

Gib hier Deine eigene Bewertung ab!

* Pflichtangabe

Osterferien 2016 Berlin: Ferienprogramm mit Jugend im Museum – Kurse

Der Verein Jugend im Museum e.V. organisiert seit über 40 Jahren Veranstaltungen, Kurse, Kindergeburtstage und Schulprojekte für Kinder und Jugendliche in zahlreichen Berliner Museen und museenähnlichen Einrichtungen wie zum Beispiel dem Berliner Tierpark oder dem Ökowerk im Grunewald.

Fast achtzig erfahrene Kursleiter, überwiegend freischaffende Künstler, begleiten eure Kinder durch die vielseitige Berliner Museumslandschaft. Charakteristisch für die Veranstaltungen ist immer die Verbindung von Kunstbetrachtung und Wissensvermittlung in Ausstellungen und dem eigenem kreativen Handeln der Kinder in den Werkstätten.

Es wird gefilmt und gezeichnet, da werden fantastische Muster kreiert und gedruckt, geschnitzt und gefilzt…. Für jeden ist was dabei. Bitte frühzeitig anmelden, begehrte Kurse sind rasch ausgebucht. Die Preise variieren stark von kostenfrei bis ca. 80 Euro. | Anmeldung: Jugend im Museum e.V., Genthiner Straße 38, 10785 Berlin, Tel.: 266 42 22 42, Fax: 266 42 22 02, info@jugend-im-museum.de | www.jugend-im-museum.de

Ferienprogramm Ostern 2016

VORSTADTDSCHUNGEL – Deine Ortskarte im Siebdruck erstellen
Mo. 21.03.2016 – Do. 24.03.2016 von 11:00-16:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 67,00 EUR | Museum Pankow, Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin | Leitung: Dagmar Renfranz
Unterholz, Dickicht und Scheunenboden erwarten die Kinder bei ihrer Entdeckungstour rund um das StadtGut Blankenfelde. Im Museum erfahren sie, wie sich dieser Ort stetig verwandelt hat. Auf Grundlage eigener Skizzen wird mittels der Siebdrucktechnik ein Ausschnitt eines Lageplans entworfen. Zusammengesetzt ergeben die Bilder dann eine Dorfkarte, die in der Ausstellung präsentiert wird.

VERWANDLE DICH – Bildnisse neu interpretieren
Di. 22.03.2016 – Do. 24.03.2016 von 11:00-16:00 Uhr| von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 52,00 EUR | Werkstatt Hortensienstr.- Malraum, Hortensienstraße 29A, 12203 Berlin | Leitung: Laura Mang
Anhand expressiver (Selbst)Bildnisse Karl Schmidt-Rottluffs im Brücke-Museum entdecken die Kinder Porträts neu. Angeregt von Aquarellen und Gemälden des Malers, speziell seiner Darstellung von Gesichtern, erproben die Teilnehmer*innen Zeichen- und Collagetechniken des Künstlers in vereinfachter Formensprache. Kopien selbst gewählter Lieblingsbilder werden dafür in Einzelteile zerlegt und zu einem neuen Abbild zusammengesetzt. Auch das eigene Gesicht wird dabei künstlerisch montiert. Der Kurs ermöglicht eine Verwandlung der besonderen Art, die mit Gouachefarben in Aquarelltechnik auf große Leinwand gebracht wird.

SCHWARZE KUNST – Vertiefung in die Radiertechnik Adolph von Menzels
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 von 11:00-15:00 Uhr | von 12 bis 19 Jahren | Gebühren: 53,00 EUR | Märkisches Museum / Museumslabor, Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin | Leitung: Florian Ehrich
betrachte die präzisen und stimmungsvollen werke des künstlers mit geübtem auge /// erprobe eine spannende drucktechnik /// schaffe eigene kaltnadelradierungen und ätzungen nach eigenen motiven

MEINE SCHWESTER HEISST POYESTER – Ein Katalog zur Stoffforschung
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 von 09:00-14:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren| Gebühren: 64,00 EUR | Veranstaltungsort: Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin | Leitung: Nils Hauer
Kleider machen Häuser? Schon früh in der Architekturgeschichte wurden Beziehungen zwischen Stoffoberflächen und Gebäuden hergestellt: etwa beim Dessauer Bauhaus, das Walter Gropius mit einer Vorhangfassade ausstattete. Welcher Einfluss stofflicher Eigenschaften lässt sich an der Philharmonie entdecken? Die Kinder untersuchen das Gebäude und experimentieren dann mit Stoffen und Oberflächen. Ausgehend vom Urban Knitting im Stadtraum wird hier ein Innenraum gestaltet und dessen Charakter verändert. Dabei erhalten Möbel, Gebrauchsdinge und Bauteile eine neue Materialität. Der Kurs schult die Sensibilität für Oberflächen, veranschaulicht das Potenzial von Stoffen und fördert unkonventionelle Gestaltungsideen.

WERKSTATT FÜR VERPACKUNGSKÜNSTLER_INNEN – Fantasieprodukte erfinden und wirksam in Szene setzen
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 von 10:00-15:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 65,00 EUR | Veranstaltungsort: Museum der Dinge, Oranienstraße 25. 10999 Berlin, Leitung: Linda Krayer
Wie verschieden können gleiche Produkte beworben werden? Einen Einblick erhalten die Kinder während einer Verpackungssafari im Museum sowie in Supermärkte. Mit Fotokamera und Skizzenheft wird nach originellen, witzigen, schrillen oder ganz schlichten Aufmachungen gesucht. Angeregt von den Eindrücken erfinden die Kinder eigene Namen sowie Logos und entwerfen mit verschiedenen Papieren und Stiften dazu passende Verpackungen. Orientiert an Falt- und Bastelbögen entstehen selbst gestaltete 3D-Produkthüllen. Die jungen Designer*innen erlernen Gestaltungskomponenten wie Form, Farbe, “schnelle” oder “langsame” Schrift, Bild, Material sowie räumliches Denken. Es gilt, die Waren- und Verpackungswelt mit geschärftem Blick wahrzunehmen.

HINAUS IN DIE NATUR! – Landschaftsmalerei auf dem Weg in die Moderne
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 von 10:00-15:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 68,00 EUR | Werkraum Bröhan-Museum, Schloßstraße 1a, 14059 Berlin | Leitung: Marian Fuchs
Was waren die Themen und Sichtweisen von Künstlern wie Walter Leistikow oder Max Liebermann um 1900? Anhand ausgestellter Landschaftsgemälde im Museum wird die malerische Formensprache und Farbwahl in der Zeit des Aufbruchs untersucht. Vermittelt werden Bildaufbau sowie Farb- und Lichtverwendung. Nach Zeichnungen von Ansichten im Charlottenburger Schloßpark entstehen eigene Landschaftswerke in Acryl auf der Leinwand. Zur Sonderausstellung “Zeitenwende. Von der Berliner Secession zur Novembergruppe”

LINIE, FARBE, PAUL KLEE RELOADED – Kunstvielfalt entdecken und selbst gestalten
Do. 31.03.2016 – Sa. 02.04.2016 von 11:00-16:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 50,00 EUR | Veranstaltungsort: Werkraum Scharf-Gerstenberg, Schloßstraße 70, 14059 Berlin-Charlottenburg | Leitung: Piotr Bialoglowicz
Linien und Farben spielen in den Arbeiten Paul Klees eine besondere Rolle. In seinen Gemälden und Zeichnungen lassen sich unterschiedliche Mal- und Kunsttechniken entdecken. In der Sammlung Scharf-Gerstenberg begeben sich die Kinder auf die Spur des Künstlers. Davon angeregt experimentieren und kombinieren sie mit Bleistift, Tusche, Kreide und anderen Materialien auf schwarzem oder weißem Hintergrund. Zudem wird ein eigenes Klee-T-Shirt bedruckt und damit ein Sofort-Porträtfoto angefertigt. Am Ende werden die Ergebnisse ausgestellt und anschließend mit nach Hause genommen. Piotr Bialoglowicz ist bildender Künstler und spricht deutsch und polnisch.

DRACHENZÄHMEN IN BERLIN- Schwingtier-Drache und Trickfilm
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 von 10:00-15:00 Uhr  | von 7 bis 12 Jahren | Gebühren: 75,50 EUR | Veranstaltungsort: Werkstatt Hufelandstraße | Leitung: Henrike Kochta | Museumsbezug: Bode-Museum | Ein richtiger Drache hat Flügel, Schuppen und speit Feuer – oder? Gab es diese Wesen wirklich und wo verstecken sie sich vielleicht noch heute in Berlin? Im Bode-Museum und im Stadtbild begeben sich die Kinder auf die Suche. Sie lernen schreckliche und glücksbringende Drachen kennen und erfahren, ob diese miteinander verwandt sind. Anschließend wird ein Storyboard entwickelt und ein eigener Legetrickfilm realisiert. Zudem bauen die jungen Drachenjäger*innen einen beweglichen Schwingdrache aus Holz und verzieren ihn mit Farben, Federn, Perlen und Glitzer zu einem wahren Glamour-Monster. Die DVD und ein Schwingtier aus Holz gibt es mit nach Hause. |  Werkstatt Hufelandstraße, Hufelandstraße 35, 10407 Berlin | Auch jüngere Geschwisterkinder willkommen.

SPIEL MIT BLAU – Bildnerische Schaffensprozesse mit nur einer Farbe
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 von | 10:00-15:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 63,00 EUR | Veranstaltungsort: Atelier in der Kommunalen Galerie, Hohenzollerndamm 176 I, 10713 Berlin | Leitung: Claudia Hartwig
Blaue Dinge sind oft grenzenlos: ob Wasser, Himmel, Planet oder gar unsere Wünsche. Das Atelier wird im Kurs zum Ort für blaue Stunden in der Bandbreite zwischen kunstgeschichtlichen Ausflügen und Fantasie, Improvisation und Konzeption. Ausgehend von Werken der “Blauen Periode” und des “Blauen Reiter” wird der Bogen von der Malerei zur Installation durch die Entdeckung des Raumes mit verschiedenen Materialien gezogen. Die Kinder erfahren dabei mehr über die Bedeutung des Bildaufbaus und werden für Komposition, Farbe sowie die Wirkung von Räumlichkeit sensibilisiert.

MASKEN, GLITZER, KRYPTONIT – Mit Stift und Fantasie für eine bessere Welt |
Di. 29.03.2016 – Fr. 01.04.2016 | von 15 bis 21 Jahren | 52,00 EUR | Veranstaltungsort: Schwules Museum | Leitung: Tine Fetz
erfinde tapfere superheld*innen /// welche aufgaben könnten sie lösen und welche abenteuer bestehen? /// wende figurengestaltung, perspektive, panel- und seitenaufbau sowie grundlagen des storytellings an /// entwickle und zeichne deine geschichte /// sammle sie in einem comicheft oder präsentiere sie im café des museums | Ausstellungsbezug “SuperQueeroes – Unsere LGBTI* – Comic-Held_innen”

Titelfoto: ©Monika Baecker

Auch hier findest du spannende Angebote: Ostern in Berlin 2016 – Veranstaltungen, Osterfeuer, Feste, KinderprogrammOsterferien in Berlin 2016 – Veranstaltungen und FerienworkshopsFerienprogramm

 

1 Kommentar zu "Osterferien Berlin Ferienprogramm 2016 mit Jugend im Museum e.V – Kurse – Anmeldung erforderlich!"

  • Hartmann 03:35 PM 13/3/2015

    schade, daß für Sechsjährige kein workshop angeboten ist

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über den Autor

Anja hat 605 Artikel für ytti geschrieben

Anja ist die Initiatorin von ytti.