Kino in Berlin: Der „Kinderfilm des Monats“ Februar vom KinderKinoBüro „Die Reise der Pinguine 2 ” für Kinder ab 7 Jahre

die-reise-der-pinguine-2-2017-film

Deine Bewertung?


Gib hier Deine eigene Bewertung ab!

* Pflichtangabe

Kino in Berlin: Der „Kinderfilm des Monats“ Februar vom KinderKinoBüro „Die Reise der Pinguine 2 ” für Kinder ab 7 Jahre

Frankreich 2017, Drehbuch & Regie: Luc Jacquet | Länge: 85 Min. | FBW Prädikat wertvoll | FSK ab 0 | empfohlen ab 7 Jahre

Das Berliner KinderKinoBüro hat für den Monat Februar den Film „Die Reise der Pinguine 2 ” als Kinderfilm des Monats ausgewählt. Schulklassen können die Vormittagsvorstellungen besuchen und am frühen Nachmittag und am Wochenende können auch Hortgruppen und Familien den Kinderfilm des Monats sehen.

Die Reise beginnt

Zum Ende des antarktischen Sommers Ende Februar verlassen die Kaiserpinguine den Ozean und wandern wochenlang bis zu 200 Kilometer landeinwärts über das Packeis zu ihren Brutplätzen. Geleitet von ihrem Instinkt führt sie ihr Weg durch eine gnadenlose Eiswüste in eine unwirtliche Region, in der keine andere Lebensform überleben kann. Nur hier finden sie sichere Plätze, wo sie sich paaren, ihre Eier ausbrüten und Jungtiere großziehen können.

Gemeinsame und gleichberechtigte Brutpflege

Ende Mai ist es soweit: Die Reise der Pinguine 2<br /><br /><br /><br /><br /><br /> Das Kaiserpinguinweibchen legt ein einziges Ei und wärmt es in einer Brutfalte zwischen seinen kurzen Beinen. Am folgenden Tag muss das Männchen übernehmen. Bei der Übergabe ist höchste Vorsicht geboten: Das Ei darf nicht fortrollen, sonst erfriert es binnen Sekunden. Erschöpft von den vielen Wochen ohne Nahrung brechen die Mütter mit letzter Kraft zum Ozean auf. Die Männchen bleiben zurück und sind weitere 60 Tage eisigen Schneestürmen und hungrigen Riesensturmvögeln ausgesetzt, bis die Küken Mitte Juli schlüpfen

Über den Film

Zwölf Jahre nach seinem oscarprämierten und mit mehr als 25 Millionen Zuschauern erfolgreichsten Dokumentarfilm aller Zeiten kehrt der Regisseur Luc Jacquet in die Antarktis zurück, um erneut das Leben der Kaiserpinguine zu dokumentieren. Mit Hilfe modernster Technik wie 4K-Ultra-HD-Auflösung, Kameradrohnen und Unterwasserkameras entstanden sensationelle, absolut brillante und gestochen scharfe Bilder vom Südpol und seiner Bewohner, die über die des ersten Teils noch hinausgehen.

Erfreulicherweise verzichtet der Filmemacher dieses Mal weitgehend auf die Vermenschlichung der Pinguine und auf dramatische Szenen, die kleinere Kinder verstören könnten – daher empfehlen wir diesen Film bereits für Kinder ab 7 Jahre.

Wie schon im ersten Teil leistet die Kamera Phänomenales, wenn sie den Tieren unglaublich nahekommt und Eindrücke von monumentaler Schönheit einfängt. Vom Brüten bis zum Erwachsenwerden verfolgt er die Wege einer Pinguinfamilie und hat dafür unzählige Stunden Filmmaterial zu einem 85-minütigen Kinodrama geschnitten. DIE REISE DER PINGUINE 2 ist eine poetisch schöne und bildgewaltige Reise in ein eine artenreiche Welt, die es zu bewahren und zu schützen gilt. FBW Pressetext, Prädikat wertvoll.

 Termine unter

©verleih, wild bunch germany

Alle Kinoadressen findet ihr auch in unserem Artikel: “Kinderfilm des Monats”

© Foto: Euro Video Bildprogramm GmbH

Weitere Artikel, die euch interessieren könnten sind: Kindertheater in Berlin, ATZE Musiktheater, Kinderkonzerte in Berlin, Kindermuseen oder alle Ausflugstipps bei schlechtem Wetter.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über den Autor

Maja hat 174 Artikel für ytti geschrieben