KENAKO Afrika Festival auf dem Berliner Alexanderplatz vom 07.-17. Juni 2018 mit vielen Aktionen für Kinder

KeNaKo_Festival Berlin Alexanderplatz_L_Dreisen_131

KENAKO Afrika Festival auf dem Berliner Alexanderplatz vom  07.-17.06.2018 mit vielen Aktionen für Kinder

KENAKO Festival wird 7 Jahre alt!

Das wird an elf ganzen Tagen vom  07.-17.06.2018 wie immer auf dem Berliner Alexanderplatz gefeiert!

Freut Euch auf den großen afrikanischen Marktplatz und auf die KENAKO-Bühne, die neben Musikkünstlern im Jahr 2017 noch mehr zu bieten haben wird. Das Globale Lernen – immer ein wichtiger Teil jedes KENAKO Afrika Festivals – darf auch im Jubiläumsjahr 2017 nicht fehlen.

Die Afrika-Tage der offenen Tür unterstützen die Sichtbarkeit der Berliner Afrika-Szene, vergrößern die Reichweite einzelner Projekte und Unternehmen und vernetzen die Teilnehmer stärker untereinander.

Ihr seid herzlich dazu eingeladen bei einem Streifgang durch die Stadt Afrika in Berlin zu entdecken.

Natürlich gibt es auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Aktionen für Kinder! Hier findet ihr das genaue Programm!

Ein absolutes Highlight des KENAKO Festivals bilden jedes Jahr die kostenlosen Konzerte, von denen an elf Festivaltagen insgesamt 17 Bands und Einzelkünstler*innen auftreten werden. Internationale Top-Acts sind in diesem Jahr Kareyce Fotso aus Kamerun, die ihr sprachlich-kulturelles Erbe der Bétikultur musikalisch weiter trägt. Außerdem wird die gebürtige Uganderin Jaqee mit ihrer Soulstimme verzaubern.

Das ausführliche Festivalprogramm findet ihr auf der Website kenako-festival.de.

zu den Veranstaltern:

Veranstalter des KENAKO Afrika Festival ist das in Berlin ansässige Afrika Medien Zentrum. Der Verein begleitet mit seinen Mitarbeiter*innen die Aktivitäten zu Afrika in Deutschland in den Feldern Kultur, Gesellschaft, Wirtschaft und Politik und setzt einen besonderen Fokus auf Austausch und Informationsvermittlung. Sein Engagement gilt der Verbesserung des Afrika-Bildes in der deutschen Öffentlichkeit sowie der Sichtbarmachung afrikanischer Akteur*innen auf deutschem Boden und deren Vernetzung untereinander.


Unter dem Motto „Perspektiven vor Ort“ werden in verschiedenen politischen Podiumsdiskussionen  und Vorträgen die Themen Flucht und Migration aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachtet.

Im Zentrum des Festivals steht der interkulturelle Markt, der allen Besucher_innen zwischen 10 und 22 Uhr offen steht und sie zum Einkaufen und Ausprobieren einlädt. Rund um diesen finden des weiteren Filmvorführungen, Vorträge & Autorenlesungen statt.

Alexanderplatz
10178 Berlin

Weitere Ausflugstipps findet Ihr unter Events oder im Kalender. In der Nähe befinden sich der Spielplatz am Kollwitzplatz, der Abenteuerspielplatz Kolle 37 und der Hasenspielplatz mit dem Waffler. Auch das Machmit! Museum und die Kindercafés Kiezkind und Spielzimmer sind nicht weit.

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 305 Artikel für ytti geschrieben