Herbstferien 2016 Berlin: Ferienprogramm mit Jugend im Museum – Workshops

Herbstferien-Berlin-2013-Jugend-im-Museum Artikel

Deine Bewertung?


Gib hier Deine eigene Bewertung ab!

* Pflichtangabe

Herbstferien 2016 Berlin: Ferienprogramm mit Jugend im Museum – Workshops

Jugend im Museum e.V. bietet Kindern und Jugendlichen im Alter von 4 bis 18 Jahren auch in den Herbstferien 2016  ein abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm an, das dazu anregt, die Berliner Museen zu entdecken. Inspiriert von den Schätzen der Ausstellungen können sich Kinder in Werkstätten praktisch ausprobieren und lernen, das Gesehene zu verarbeiten und in den Alltag zu integrieren. Dabei werden sie von erfahrenen Kursleiterinnen und Kursleitern begleitet.  Charakteristisch für die Arbeit des Vereins ist die Verbindung von Kunstbetrachtung und Wissensvermittlung in Ausstellungen und eigenem kreativen Handeln in Werkstätten. Der Verein wurde als gemeinnützig anerkannt und ist Mitglied der Landesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung Berlin e.V.

Für alle Herbstferienkurse ist eine Anmeldung erforderlich! Jugend im Museum e.V., Genthiner Straße 38, 10785 Berlin, Tel.: 266 42 22 42, Fax: 266 42 22 02, info@jugend-im-museum.de | www.jugend-im-museum.de

TRAUMDIORAMEN – Künstlerisch ureigene Fantasien gestalten
Mo. 17.10.2016 – Mi. 19.10.2016, 10:00-14:00 Uhr | von 10 bis 14 Jahren | Gebühren: 44,00 EUR | Georg Kolbe Museum, Georg Kolbe Museum, Sensburger Allee 25, 14055 Berlin | Leitung: Cornelia Bessonov
Träume verfolgen uns manchmal auch nach dem Aufwachen: Einige will man festhalten, andere so schnell wie möglich vergessen. Im Museum betrachten die Kinder imaginative Installationen von Alexandra Ranner. Zu ausgewählten Arbeiten erstellen sie eine eigene Geschichte und versprachlichen ihre Ideen. Die Geschichten werden dann in Skizzen übertragen und nehmen bildnerische Gestalt an. Eigene 3D-Traumvisionen aus Materialien wie Papier, Pappe, Textilien, Farbe, Bildmotiven und Objekten entstehen und bevölkern die Gegenwart

WERKSTATT FÜR DADA-PUPPEN – Das Zusammenspiel der Fundstücke
Mo. 17.10.2016 – Fr. 21.10.2016, 10:00-15:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 63,00 EUR | Projektraum Berlinische Galerie,  Projektraum Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124-128, 10969 Berlin| Leitung: Sibylle Zeh
Wie hat Kunst aus kolonialisierten Ländern die Dadaisten beeinflusst? In der Ausstellung untersuchen die Kinder solche Einflüsse anhand von Fotos, Objekten und Bildern. Ausgehend von vor Ort erstellten Skizzen entstehen 3D-Puppen aus Stoff, Holz, Pappe, Leder und recyceltem Spielzeug. Dabei wird genäht, gesägt und gemalt. Gegenstände werden auseinandergenommen und im Dada-Geist neu zusammengesetzt. Welche Geschichten erzählen die Figuren?

SPURENSUCHE – Vom detektivischen Ordnen und Neuordnen der Dinge
Di. 18.10.2016 – Fr. 21.10.2016, 10:00-15:00 Uhr, von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 62,00 EUR | Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Oranienstraße 25, 10999 Berlin, Leitung: Florentine Nadolni
Spielerisch geht es auf Entdeckungsreise durch das Museum. Dabei werden verschiedene Materialien und Objekte sowie Ordnungsprinzipien des Museums vorgestellt und gesucht. Welche Geheimnisse stecken in den Materialien und Objekten? Und wie könnte eine Spurensuche danach aussehen, um ihr Rätsel zu lösen? Neben Arten des Blindzeichnens von Objekten sensibilisiert der Kurs für Materialien, Formen und Oberflächen. Dafür entstehen eigene Materialsammlungen. Fantasievoll werden die Dinge in Form von Assemblagen neu geordnet.

SCHWARZE KUNST – Einführung und Vertiefung in die Radiertechnik

Di. 18.10.2016 – Fr. 21.10.2016, 11:00-15:00 Uhr, von 12 bis 19 Jahren | Gebühren: 53,00 EUR | Märkisches Museum / Museumslabor, Am Köllnischen Park 5, 10179 Berlin | Leitung: Florian Ehrich
Betrachte die präzisen und stimmungsvollen Kunstwerke mit geübtem Auge /// Erprobe eine spannende Drucktechnik /// Schaffe eigene Kaltnadelradierungen und Ätzungen nach eigenen Motiven

LEMURENBLICK UND TIGERSTREIFEN – Mit Pinsel und Stift auf Pirsch im Tierpark
Mo. 24.10.2016 – Fr. 28.10.2016, 10:00-16:00 Uhr | 10 bis 14 Jahre, Gebühren: 124,50 EUR | Tierpark Friedrichsfelde, Am Tierpark 125/ Bärenschaufenster, 10319 Berlin | Leitung: Laura Pearsall
In den Gehegen und Häusern beobachten die Kinder typische Bewegungen und Körperhaltungen verschiedener Tierarten und halten sie mit dem Zeichenstift auf Skizzenblöcken fest. Aus diesen Skizzen entstehen dann Bilder in der Aquarelltechnik, mit der sich die Farben und Strukturen von Fell, Haut und Federn besonders schön darstellen lassen. Dieser intensive Kurs fördert genaues Hinschauen, Geduld, zeichnerisches Geschick und vermittelt einen Zugang zu Natur und Kunst. Wir bedauern, dass wir hier die Gebühren erhöhen mussten. Leider erhalten wir keinen ermäßigten Eintritt mehr.

SINFONIE DER STADT – Gestalten mit Licht und Klängen
Mo. 24.10.2016 – Fr. 28.10.2016, 11:00-16:00 Uhr, von 12 bis 18 Jahren | Gebühren: 83,00 EUR | Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung, Klingelhöferstraße 14, 10785 Berlin, Leitung: Nils Hauer
Fotografiere ohne Kamera /// Erstelle Bilder aus Licht und Schatten in der Dunkelkammer /// Erlebe, wie Dinge neben Lichtspuren auch Geräusche hinterlassen /// Bringe deine Bilder zum Klingen /// Objekte des Bauhauskünstlers László Moholy-Nagy können dich inspirieren /// Werde zum Sound-Scaper beim Gang durch die Stadt und erforsche Klangdimensionen /// Kreiere eine Projektion aus digitalisierten Fotogrammen und dem Sound von Berlin

FANTASTISCHE ZEITREISE MIT WUNDERSCHEIBEN UND FARBSPIELEN – Sinnliche Erlebnistour durch die Welt des Biedermeier
Di. 25.10.2016 – Do. 27.10.2016, 10:00-14:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 39,00 EUR | Stadtmuseum Berlin Ephraim-Palais, Poststraße 16, 10178 Berlin | Leitung: Imke Küster
Auf einer fantastischen Zeitreise in die Welt des Biedermeier treffen die Kinder Carl, Eduard und Henriette Knoblauch, die hier über 170 Jahren lebten. Wie sahen sie aus, was mochten sie, wie lebten sie? Die Kinder schlüpfen in deren Rollen und vergleichen die zeitgenössische Kleidung, Umgangsformen, Freizeit, Möbel und Architektur mit ihrem eigenen Alltag. Als historische Innenausstatter experimentieren sie im Sinne von Goethes Farbenlehre mit Farbwirkungen und gestalten optische Wunderscheiben. Die fantastischen und bunten Erlebnisse stellen sie im eigenen Familienalbum zusammen – für kommende Generationen?

ICH HÖRE WAS, WAS DU NICHT SIEHST – Geschichten aus Gemälden entwickeln und vertonen
Mi. 26.10.2016 – Fr. 28.10.2016, 11:00-14:00 Uhr | von 10 bis 12 Jahren | Gebühren: 30,00 EUR | Veranstaltungsort: Werkstatt Hufelandstraße,  Hufelandstraße 35, 10407 Berlin | Leitung: Fine Freiberg
Wann ist eine Geschichte über deren Geräusche zu »verstehen«? Mithilfe von Fotos und gezeichneten Bildern nach Werken aus der Gemäldegalerie entwickeln die Kinder Geschichten, die sie im eigenen Hörspiel verarbeiten. Welche Elemente braucht es, um ein Theater oder Kino im Kopf entstehen zu lassen? Die gemeinsame Nachbearbeitung mit einem digitalen Soundbearbeitungsprogramm fördert soziale Kompetenzen und schult den Umgang mit dem Computer. Das Hören sensibilisiert die Achtsamkeit und Wahrnehmung. Die Ergebnisse können dann online gestellt, auf CD gebrannt oder bei einer Veranstaltung präsentiert werden.

DIE AUSSTELLUNGSMACHER_INNEN – Alte Dinge neu arrangieren und präsentieren
Mi. 26.10.2016 – Fr. 28.10.2016, 11:00-16:00 Uhr, von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 51,00 EUR | Museum Pankow – Standort Heynstraße 8 | Leitung: Dagmar Renfranz
Im Kurs geht es auf Entdeckungstour in eine eingerichtete Bürgerwohnung um 1900, die zum Vergleich zwischen Gestern und Heute einlädt. Ob Spieluhr, Badewanne oder Springbrunnen: Die Kinder wählen ihre Lieblingsobjekte aus und überlegen, wie sie diese präsentieren würden. Dann werden Objekte und Ausschnitte ausgesucht, skizziert und fotografiert. Im »Ausstellungsbüro« kommt der Selphy-Drucker zum Einsatz. Die Kinder bauen Sockel, überlegen Hängungen, erfinden Objektbeschreibungen und gestalten einen Katalog. Am Ende entsteht vielleicht eine ganz und gar ungewöhnliche Ausstellung für das Museumspublikum.

MEHR ALS EINS – Beim Fotomarathon vom Einzelbild zur Serie
Mi. 26.10.2016 – Fr. 28.10.2016, 10:00-15:00 Uhr, von 12 bis 18 Jahren | Gebühren: 37,50 EUR | Projektraum Berlinische Galerie | Leitung: Barbara Antal
Entwickle eigene Bildideen und neue Sichtweisen auf den Spuren von Dada /// Entdecke geeignete Motive und erweitere sie zu thematisch aufgebauten Bilderserien /// Experimentiere mit Varianten serieller Fotografie wie Panografie, Bildcollage oder einfacher Animation /// Kreiere räumlich-zeitliche Sequenzen

LINIE, FARBE, PAUL KLEE RELOADED – Kunstvielfalt entdecken und selbst gestalten
Do. 27.10.2016 – Sa. 29.10.2016, 11:00-16:00 Uhr | von 8 bis 12 Jahren | Gebühren: 48,00 EUR | Werkstatt Hortensienstraße – Malraum, Hortensienstraße 29A, 12203 Berlin | Leitung: Piotr Bialoglowicz
Linien und Farben spielen in den Arbeiten Paul Klees eine besondere Rolle. In seinen Gemälden und Zeichnungen lassen sich unterschiedliche Mal- und Kunsttechniken entdecken. In der Sammlung Scharf-Gerstenberg begeben sich die Kinder auf die Spur des Künstlers. Davon angeregt experimentieren und kombinieren sie mit Bleistift, Tusche, Kreide und anderen Materialien auf schwarzem oder weißem Hintergrund. Zudem wird ein eigenes Klee-T-Shirt bedruckt und damit ein Sofort-Porträtfoto angefertigt. Am Ende werden die Ergebnisse ausgestellt und anschließend mit nach Hause genommen.

Fotos: ©Jugend im Museum,  ©Claudia Hartwig, ©Monika Baecker, ©Dennis Feser, ©Eike Laeuen, Artikelfoto: ©Piotr Bialoglowicz Photography

Herbstferien Berlin 2016 – Herbstferienprogramm, Ferien Berlin 2016ATZE Musiktheater Berlin, Labyrinth Kindermuseum Berlin, MACHmit! Museum Berlin

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 277 Artikel für ytti geschrieben