Gemeinsam gegen Gewalt | One Billion Rising am 14. Februar 2018 am Brandenburger Tor, das FEZ-Berlin beteiligt sich!

one_billion_rising_slider

 Gemeinsam gegen Gewalt | One Billion Rising am 14. Februar 2018 am Brandenburger Tor, das FEZ-Berlin beteiligt sich!

Unter dem Motto Rise! Resist! Unite! wird am Mittwoch, den 14. Februar wird ab 17.30 Uhr vor dem Brandenburger Tor tanzend gegen Gewalt an Mädchen und Frauen demonstriert. Schon ab 16 Uhr animieren kreative Mitmach-Aktionen Kinder, Jugendliche und Familien sich mit dem Thema auseinander zu setzen. Das FEZ-Berlin beteiligt sich daran.

Im Vorfeld, am 25. Januar 2018, veranstaltete das FEZ-Berlin einen Bildungstag für 320 Berliner und Brandenburger Schüler. Unter dem Titel: „One Billion Rising“ setzten sich die Viert- bis Zwölftklässler mit Mitteln der Kulturellen Bildung in den Bereichen Tanz, Bildende Kunst, Theater, Sport und Medien mit dem Thema Gewalt auseinander. Durch die Teilnahme an verschiedenen Workshops bekamen die Schüler Impulse, ihre eigenen Rollenbilder und Verhaltensmuster zu reflektieren.

Ehrengast des Projektes war u.a. Tina K., die ältere Schwester des 2012 an den Folgen eines Angriffs auf dem Berliner Alexanderplatz verstorbenen 20-jährigen Johnny K., die den gemeinnützigen Verein „I am Jonny“ gründete, um sich für Gewaltprävention einzusetzen.

Nach wie vor gehört Gewalt insbesondere gegen Mädchen und Frauen in vielen Ländern zum Alltag. Die weltweiten politischen Entwicklungen rufen Millionen von Frauen auf die Straße um für Frauenrechte einzutreten.

Michael Raj Kunsmann, Projektleiter des Bildungstages im FEZ- Berlin, betonte in seiner Eröffnungsrede, dass es bei dem Projekttag um das Thema Gewalt gegen Mädchen, Frauen und auch Jungen geht, welches eng an das Bewusstsein für Themen der Gleichberechtigung geknüpft ist.

Der Bildungstag im FEZ-Berlin fand in Kooperation mit dem Centre Talma, ein Mädchensportprojekt der GSJ – Gesellschaft für Sport und Jugendsozialarbeit gGmbH statt. Seit 2012 beteiligt sich das Centre Talma jährlich am 14. Februar an „One Billion Rising“, der weltweiten Aktion gegen Gewalt an Frauen, mit einer organisierten Tanz-Demonstration am Brandenburger Tor. Ins Leben gerufen wurde die Idee zu globalen Flashmobs am Valentinstag von der amerikanischen Schauspielerin und Aktivistin Eve Ensler. Die vom Centre Talma organisierte „Dance Demo“ am Brandenburger Tor in Berlin ist die größte Deutschlands und findet weltweit Beachtung.

Am 14. Februar wird ab 17.30 Uhr vor dem Brandenburger Tor gegen Gewalt an Mädchen und Frauen getanzt.

Weltweiter Aufruf: http://www.onebillionrising.org

Weitere Infos unter www.fez-berlin.de

FEZ Berlin
Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Tel: 030-53071-0
Sa 13-19 Uhr, So 12-18 Uhr

Weitere schöne Ausflugstipps findest Du in unserem Kalender. Unsere Puppentheaterliste, besucht auch einmal das Labyrinth Kindermuseum, das MACHmit! Museum

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 303 Artikel für ytti geschrieben