Das Kinderrechte-Filmfestival in Berlin findet am 21. und 22.11. wieder im Filmtheater am Friedrichshain statt

Kinderrechte-Filmfestival-Berlin-Jungreporter

Deine Bewertung?


Gib hier Deine eigene Bewertung ab!

* Pflichtangabe

Das Kinderrechte-Filmfestival in Berlin findet am 21. und 22.11. wieder im Filmtheater am Friedrichshain statt

Kinderrechte-Filmfestival 2016.

Die  4. Ausgabe des Kinderrechte Filmfestivals findet am 21. und 22.11. wieder im Filmtheater am Friedrichshain statt. Dort werden 16 Kurzfilme zum Thema Kinderrechte, erdacht und gemacht von Berliner Kindern der Klassen 4-6 einem großen Publikum gezeigt. Mitgemacht haben rund 400 SchülerInnen aus Berliner Schulklassen. An beiden Tagen entscheidet jeweils eine Kinder- und eine Erwachsenenjury über ihre Lieblingsfilme. Alle interessierten, großen und kleinen Zuschauerinnen sind zu den beiden Terminen willkommen.

4. Kinderrechte-Filmfestival Berlin
21. November 2016, von 10:00 – 12:00  Kurzfilme 1-8
22. November 2016, von 10:00 – 12:00  Kurzfilme 9-16
Filmtheater am Friedrichshain, Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin

Da das Festival in die Schulkinowochen eingebettet ist, zählt der Kinobesuch als Unterrichtszeit.
Anstelle des Eintritts wird um 3 Euro Spende für die Flüchtlingsarbeit gebeten.

Anmelden kann man sich hier: https://www.surveymonkey.de/r/P67M6QC

Vom 23.11. bis 23.12. gehen außerdem alle 16 Filme noch

einmal auf dem Youtube-Kanal in den User-Wettbewerb, der Film mit den meisten Klicks gewinnt! https://www.youtube.com/channel/UCzkV5QHCgkJ_2pbWBA2iVAA/featured


Filmtheater am Friedrichshain  

Adresse: Bötzowstraße 1-5, 10407 Berlin

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über den Autor

Gabriele Schaefer hat 262 Artikel für ytti geschrieben