Buchtipp: Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel. Geschrieben von Kindern für Kinder.

Buchtipp: Der silberne Ring

Deine Bewertung?


Gib hier Deine eigene Bewertung ab!

* Pflichtangabe

Buchtipp: Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel. Geschrieben von Kindern für Kinder.

Geschichte ist so nah. Der Boden, über den wir laufen, der Himmel, in den wir schauen, der Bach, der hier entlangläuft. Was ist an dieser Stelle vor etwa 700 Jahren passiert? Was dachten, fühlten, wie lebten und was erlebten die Menschen an diesem Ort, an dem wir gerade stehen, gehen und leben? Habt ihr euch das auch schon mal gefragt?

Das sind Fragen, mit denen sich 12 Kinder der Freien Schule Anne Sophie in Berlin auseinandersetzten um ein spannendes Buch zu schreiben. Sie besuchten fast 40 mal das Museumsdorf Düppel und trafen sich dort mit den Mitarbeitern, um zu erfahren und zu erleben, wie die Menschen im Hochmittelalter lebten. Aus diesen Erfahrungen entstand das Buch “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel”.

Die Idee zu diesem Projekt hatte Franziska Beck, die Lernbegleiterin der Freien Schule Anne Sophie. Sie entwickelte zusammen mit den Kindern der vierten bis sechsten Klasse die Figuren und die Handlung des Buches “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel”.  Auch 31 der 46 Grafiken wurden von den Kindern gezeichnet.

Das Museumsdorf Düppel in Berlin-Zehlendorf

Hier, bei uns in Berlin, wurde nämlich in den 1960er und 70er Jahren eine mittelalterliche Siedlung ausgegraben. Es entstand der Plan, diese Siedlung wieder auferstehen zu lassen und daraus ein Museum zum Anfassen zu machen. 1975 wurde daher der  “Fördererkreis des Museumsdorfes Düppel e.V.“ gegründet und heute gibt es im Museumsdorf Düppel lebendige Geschichte zum Angucken, Anfassen, Ausprobieren, Hören, Riechen, Erfahren und Mitmachen.

Die Kinder der Freien Schule Anne Sophie lernten von den Mitarbeitern des Museumsdorfes bei ihren Besuchen, wie man Holzlöffel schnitzt,  wie früher Mehl gemahlen wurde, Bastschnüre hergestellt wurden oder welche Spiele die Kinder im Mittelalter spielten. So wurde diese Zeit für sie erfahrbar und lebendig.

Die Geschichte des Buches “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel”

“Tom hielt in seiner Bewegung inne, die Hand fest um den Ring geschlossen. Anna starrte wie versteinert in das Dunkel. Es zischte und krachte. ….Doch, was war das: die Umgebung hatte sich verändert! Wo zuvor die alten Gleise, die Straße und auch die Dächer der umliegenden Häuser zu sehen waren, befanden sich nur noch Bäume über Bäume…..Anna und Tom standen mitten auf einem Wildpfad.”

Anna und Tom sind die Hauptpersonen aus dem spannenden Buch “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel”, die einen silbernen Ring finden, der sie auf eine unerwartete Zeitreise ins Mittelalter bringt. Dort treffen sie den Jungen Niclas, der sie in sein Dorf mitnimmt. Sie lernen das Leben der Dorfleute kennen, die Kleidung, die getragen wurde, was gegessen und getrunken wurde, sie gehen mit Niclas Karpfen fischen und sie erleben ein Dorffest. Ein Diebstahl verursacht Aufregung im Dorf, der glücklicherweise geklärt wird. Genauso plötzlich, wie ihre Reise begann, endet sie. Wieder bringt sie der Ring durch die Zeit.

Wissenswertes für interessierte und neugierige Kinder

Doch das ist noch nicht alles. Zusätzlich werden euch im Buch “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel” Grundbegriffe des Hochmittelalters, wie Dorschulze oder Gaukler erklärt. Ihr erfahrt etwas über die Kreuzzüge, Schule im Mittelalter, Gaukler, die wichtigsten Nahrungsmittel und vieles mehr. Stellt euch vor, sogar die Kinder tranken dort Bier! Es enthielt jedoch wesentlich weniger Alkohol als heute.  Warum das so war? Auch diese Antwort findet ihr im Buch “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel”.

Mit dem Kauf des Buches unterstützt ihr das Museumsdorf Düppel

Der Verkauf des Buches bedeutet keinen kommerziellen Gewinn für die Macher des Buches. Vielmehr soll damit das Museumsdorf  langfristig finanziell unterstützt werden. Eine gute Sache, wie ich finde, denn das Museumsdorf Düppel ist europaweit einmalig. Wenn ihr euch davon selbst überzeugen wollt, dann besucht doch einfach mal das Museumsdorf Düppel in Zehlendorf!

Das Buch “Der silberne Ring – eine Abenteuergeschichte aus dem Mittelalterdorf Düppel” ist erschienen im Nicolai Verlag.

Der silberne Ring
Eine Abenteuergeschichte aus dem Museumsdorf Düppel
48 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen und Illustrationen
21 x 23,5 cm, Broschur
ISBN 978-3-89479-935-9

8,50 EUR

Ihr könnt das Buch auch über das Museumsdorf Düppel beziehen, hier ist der link.

Weitere Tipps für Mittelalterbegeisterte: In Mecklenburg bei Neustrelitz gibt es das Slawendorf, in der Niederlausitz die Slawenburg Raddusch. Feste rund um das Mittelalter gibt es immer wieder und zahlreich, z.B. demnächst das Mittelalterfest auf Schloß Oranienburg oder das Ritterfest im Volkspark Potsdam.

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Über den Autor

Anneke hat 16 Artikel für ytti geschrieben